Die Gustloff – ZDF

Content on this page requires a newer version of Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player

ca. 5:00 min.
Genre
Drama nach historischen Begebenheiten
Rolle
Schiffskapitän Johannsen (Hauptrolle)
Jahr
Erstausstrahlung: 2. März 2008
Regie
Joseph Vilsmeier
Produzent
ZDF, Auftraggeber
Länge
zweiteiliger Spielfilm, ca. 180 Min.

Der Film greift das erschütternde Schicksal der Menschen an Bord der Wilhelm Gustloff auf, die am 30. Januar 1945 versuchte, tausende Flüchtlinge vor der anrückenden Roten Armee in Sicherheit zu bringen.

Nach der Torpedierung durch ein sowjetisches U-Boot sank das Schiff in etwas mehr als einer Stunde. Über 9000 Menschen kamen dabei in der eiskalten Ostsee ums Leben, nur etwas mehr als 1000 Menschen überlebten.

Es war die größte Schiffskatastrophe in der Geschichte der Seefahrt.

Gotenhafen, 1945. Zehntausende Menschen sind auf der Flucht vor der heranrückenden Roten Armee in der Hafenstadt gestrandet.

Der junge zivile Fahrkapitän Hellmut Kehding (Kai Wiesinger) erhält den Auftrag mit der Wilhelm Gustloff etwa 1.500 Wehrmachtsangehörige und soviele Flüchtlinge wie möglich nach Kiel zu bringen.

Quellen/Links:
www.zdf.de – Fernsehsender
IMDB – Filmdetails in der International Movie Database