10 angebliche Taylor Swift Stalker

Taylor Swift hat im Laufe ihrer Karriere mehrmals den Preis für Ruhm gelernt und war das Opfer mehrerer Stalker, seit sie ihn groß getroffen hat.

Die 28-jährige Swift ist in der Öffentlichkeit bekannt, seit ihr selbstbetiteltes Album 2006 ein Hit in den Country-Charts war. Ihre Songs lassen sich von ihrem persönlichen Leben inspirieren, aber die gefährlichen Fälle von Stalkern sind wahrscheinlich nichts, was sie ist will noch einmal besuchen. Zum Glück wurde Swift nicht von Stalkern verletzt, von denen viele in ihren Häusern auftauchen, wenn sie nicht zu Hause ist.

»Ich werde nervös, wenn ich Stalker-Vorfälle habe«, sagte Swift Cosmopolitan UK im Jahr 2012. 'Ich versuche nicht zu viel darüber zu reden, weil es mir Angst macht. Manchmal bekommt man einen Typen, der dich irgendwie stehlen will. Deshalb bin ich so dankbar, dass sich Leute um mich kümmern, wie [mein Leibwächter] Dennis. '



Sie fuhr fort: „In den letzten Jahren ist es schlimmer geworden ... Mir wird gesagt, ob es einen Versuch oder eine Bedrohung gegeben hat. Mein Sicherheitstext schreibt mir ein Bild und sagt: „Pass auf diesen Kerl auf; Er ist quer durch das Land gefahren, er hat keine Medikamente mehr oder so. Niemand war jemals erfolgreich darin, in mein Haus zu kommen oder so etwas. Ich habe ein tolles Sicherheitsteam. '

Blättern Sie weiter und sehen Sie sich 10 beängstigende Fälle von mutmaßlichen Stalkern an, die Swift verfolgt haben.

Julius Sandrock

Im April, Der 38-jährige Julius Sandrock wurde festgenommen vor Swifts Haus in Beverly Hills. Die Polizei sagte, er trage eine Maske und habe ein Messer in seinem Auto. Berichten zufolge sagte er der Polizei, er sei den ganzen Weg von Broomfield, Colorado, nach Swift gefahren. Sandrock sagte, er sei in Colorado auf Bewährung, weil er eine seiner drei Handfeuerwaffen abgefeuert habe.

(Foto: Twitter / @CBSDenver)

Im Mai Swift bekam eine einstweilige Verfügung gegen Sandrock.

Mohammad Jaffar |

Im März 2017 Mohammed Jaffar wurde festgenommen wegen Stalking und Einbruch, nachdem er in zwei Monaten fünfmal bei Swift in New York aufgetaucht war. Im September 2017 wurde Jaffar für unfähig befunden, vor Gericht zu stehen.

Im Mai 2018 wurde er zu sechs Monaten Gefängnis und fünf Jahren Bewährung verurteilt, während derer er in einer psychiatrischen Einrichtung in Michigan behandelt wird E! Nachrichten .

Unbenannter New Hampshire Man Swift wurde gewarnt

Im Januar 2018 warnte die Polizei von New Hampshire Swift vor einem namenlosen Mann, der behauptete, Swifts Freund zu sein.

Gemäß TMZ Die Polizei interviewte ihn zu einem nicht verwandten Fall, als er sagte, er brauche eine Waffe, um Swift während einer Reise nach Afrika mit dem Sänger zu schützen. Der Mann zeigte auch Polizeitextnachrichten von jemandem, von dem er behauptete, er sei Swift. Der Mann wurde nicht festgenommen, weil er noch kein Verbrechen begangen hatte.

Roger Alvarado

Im April 2018 New Yorker Strafverfolgungsbehörden berichteten TMZ dass Roger Alvarado angeblich ein Fenster zerbrochen hat, um in Swifts Haus in New York City zu gelangen, wo er ein Nickerchen machte. Ein Zeuge sah ihn und rief die Polizei. Swift war nicht zu Hause, in das sie noch nicht eingezogen war.

(Foto: Twitter / @iheartradio)

Alvarado war zuvor im Februar in der Wohnung festgenommen worden, nachdem er angeblich die Haustür mit einer Schaufel aufgebrochen hatte.

Justin Lilly

Ebenfalls im April 2018 Justin Christoph Lilly , ein Obdachloser, versuchte angeblich, in Swifts Anwesen in Beverly Hills einzubrechen. Er wurde verhaftet und wegen Vergehens angeklagt, weil er ein Privateigentum betreten und sich geweigert hatte, es zu verlassen. Bei einer Verurteilung könnte Lilly zu sechs Monaten Gefängnis verurteilt werden.

Frank Andrew Hoover

Im Jahr 2016 Frank Andrew Hoover wurde festgenommen nachdem er zu einem Swift-Konzert erschienen war und ihrem Gefolge zum Flughafen von Austin, Texas, gefolgt war. Zu diesem Zeitpunkt hatte Swift bereits einen Schutzbefehl gegen ihn, weil er zuvor störende Nachrichten an ihren Vater Scott Swift gesendet hatte.

Anfang dieses Jahres schickte er angeblich weitere E-Mails an Swifts Familie und bezeichnete sie in einer Nachricht als 'böse Familie der Teufel'. Am 2. April bekannte er sich schuldig, gegen die Schutzanordnung verstoßen zu haben und wurde zu 10 Jahren Bewährung verurteilt.

Broce Rowley

Bruce Rowley wurde in Ansonia, Connecticut, festgenommen, nachdem er gestanden hatte, im April 2018 eine Bank ausgeraubt zu haben TMZ Rowley fuhr dann zu Swift nach Hause und warf einen Teil des Geldes über ihren Zaun, in der Hoffnung, er könnte sie für sich gewinnen.

Rowley sagte der Polizei mehrmals, er sei in Swift verknallt. Er sagte, er habe versucht, mit Swift in Kontakt zu treten, aber sie sei nicht zu Hause. Er fuhr zu Swifts Haus in Rhode Island. Die Polizei von Rhode Island fand ihn und jagte ihn zurück nach Connecticut.

Lucas Vorsteveld

Lucas Vorsteveld wurde im Mai 2016 vor Swifts Haus in New York verhaftet. Er behauptete, ein 'aufstrebender Sänger' zu sein, der Swift 'braucht, um seine Karriere zu unterstützen', teilte eine Quelle mit New York Daily News damals. Quellen sagten, er habe die Einnahme seiner Medikamente zur Behandlung von Schizophrenie eingestellt.

Vorsteveld wurde im Mai 2013 ebenfalls wegen Hausfriedensbruchs verhaftet, als er auf der Privatstraße zu Swifts Rhode Island-Villa gesehen wurde.

Timothy Sweet

Im März 2014 erhielt Swift eine einstweilige Verfügung gegen Timothy Sweet, einen Mann, von dem sie sagte, er habe sie seit Januar 2011 belästigt TMZ In den Dokumenten heißt es, Sweet habe Swift E-Mails, Briefe und Social-Media-Nachrichten geschickt, in denen er sagte, er habe sie geliebt. In einer Nachricht behauptete Sweet angeblich, Swift werde sie heiraten und 'eine Waffe tragen, um sie für den Rest meines Lebens zu beschützen'.

Jacob Kulke