3 Besatzungsmitglieder bei 'Deadliest Catch' Crab Boat Crash getötet identifiziert

[ AKTUALISIEREN: Discovery Channel hat seitdem bestätigt, dass die Mary B. II nicht auf vorgestellt wurde Tödlichster Fang: Dungeon Cove im Gegensatz zu frühen Berichten aus neuen Filialen.]

Das drei Besatzungsmitglieder, die gestorben sind nach einem Krabbenboot auf Tödlichster Fang gekentert von der Oregon Küste Dienstag Nacht wurden Mittwochmorgen von der Oregon State Police identifiziert.

Der Skipper des Bootes, Stephen Biernacki, 50, aus Barnegat Township, New Jersey, wurde mit dem Boot gefunden und am Tatort für tot erklärt. KGW8 berichtet .



James Lacey, 48, aus South Toms River, New Jersey, wurde im Wasser gefunden und in das Pacific Communities Hospital in Newport, Oregon, gebracht, wo er für tot erklärt wurde.

Joshua Porter, 50, aus Toledo, Oregon, wurde von der Newport Fire Department am Nye Beach nördlich des Nordstegs gefunden und für tot erklärt.

Es gab Berichten zufolge keine anderen Besatzungsmitglieder an Bord der Mary B II , ein kommerzielles Krabbenboot, das in der Serie 2016 vorgestellt wurde Tödlichster Fang : Dungeon Cove , die die Gefahren von Krabbenbooten erkundeten, die die Yaquina Bay Bar überquerten.

Die US-Küstenwache berichtete, dass die Mannschaftsmitglieder ging ins Wasser, als er die Yaquina Bay Bar überquerte, wo sich die See auf 12 bis 14 Fuß befand. Sie hatten angeblich eine Eskorte der Küstenwache angefordert; Als die Küstenwache ankam, hieß es die Mary B II wurde am Eingangspunkt der beiden Stege gekentert.

Das Boot kenterte gegen 22 Uhr. Dienstag. Lacey und Porter reagierten am Dienstagabend nicht mehr, aber die Küstenwache sagte, ein anderes Besatzungsmitglied, von dem wir jetzt wissen, dass es Skipper Biernacki ist, sei gestorben und im Boot gefangen. Eine weitere Rettungsmission war für heute Morgen um 9 Uhr geplant, bei der Taucher vermutlich Biernackis Leiche geborgen hatten.

ZU Promo zum Tödlichster Fang: Dungeon Cove beschreibt die Newport Bar als ein gefährliches Hindernis, das Krabbenfischer überqueren müssen, um nach einem Tag Angeln wieder in den Hafen zurückzukehren.

'Diese tückische Wasserfläche befindet sich nur eine Meile vom Ufer entfernt und wird von der Küstenwache genau überwacht', heißt es in der Promo.

»Diese Bar könnte furchterregend sein«, sagt ein Fischer, und ein anderer fügt hinzu: »Diese Bar bringt dich um. Du musst es respektieren. '