'30 für 30 ': 7 Folgen, die Sie während der Quarantäne streamen sollten

Der letzte Tanz ist ein Riesenerfolg für ESPN, als es der meistgesehene Dokumentarfilm aller Zeiten für das Vier-Buchstaben-Netzwerk wurde. Es gibt insgesamt 10 Folgen, aber die ersten beiden haben durchschnittlich 6,1 Millionen Zuschauer und es wurde ein Trendthema in den sozialen Medien. Aber so viel wie ESPN will, dass die Fans zuschauen Der letzte Tanz, Es gibt eine Reihe anderer bemerkenswerter ESPN 30 für 30 Dokumentarfilme für alle.

30 für 30 Es wurde 2009 gegründet und anlässlich des 30-jährigen Jubiläums von ESPN erstellt. Normalerweise sind es 30 einstündige Filme von 30 Filmemachern, und es hat dazu geführt, dass das Netzwerk im Laufe der Jahre mehr Dokumentarfilme erstellt hat. Der letzte Tanz fällt nicht in die 30 für 30 Regenschirm, aber es hat das gleiche Gefühl wie der 30 für 30 Dokumentarfilme, die auf ESPN zu sehen sind, einschließlich des Dokumentarfilms über Dennis Rodman, der bereits im September Premiere hatte.

Andere Athleten, die auf 30 für 30 vorgestellt wurden, sind Michael Vick, Ric Flair, O.J. Simpson und Wayne Gretzky, der in der ersten Folge der vorgestellte Athlet war. Teams wurden auch in vorgestellt 30 für 30 wie die Chicago Bears von 1985 und die Fußballmannschaften der University of Miami in den 1980er Jahren. Hier ist ein Blick auf sieben 30 für 30 Episodenfans sollten in Quarantäne streamen.

'O.J.: Made in America'

Diese fünfteilige Dokumentation war so gut, dass sie 2017 mit dem Oscar für den besten Dokumentarfilm ausgezeichnet wurde. Sie erzählt die Geschichte der Hall of Fame, die O.J. Simpson und alles, was zu seinem Doppelmordprozess 1995 führte. Simpson wurde des Verbrechens freigesprochen und lebt heute in Las Vegas.

'Vick'

Vick erzählt die Geschichte des ehemaligen NFL-Quarterback Michael Vick und die Ereignisse, die zu seiner Bundesstrafe für den Betrieb eines Hundekampfrings geführt haben. Bevor Vick ins Gefängnis geschickt wurde, war er wohl der beste Spieler der Liga und wollte die Atlanta Falcons zu neuen Höhen führen.

'Böse Jungs'

Bevor die Chicago Bulls in den 1990er Jahren das Top-Team in der NBA waren, waren die Detroit Pistons die 'Mobber' der Liga. Ihr hartgesottener Spielstil passte nicht gut zum Rest der NBA, aber sie erledigten den Job, als sie 1989 und 1990 den NBA-Titel gewannen. Dennis Rodman ist in den Dokumentationen ebenso zu sehen wie Isiah Thomas und Bill Laimbeer.

'Deions Doppelspiel'

Deion Sanders ist bekannt als Pro Football Hall of Famer. In den frühen neunziger Jahren spielte Sanders jedoch auch professionelles Baseball Deions Doppelspiel Sanders spielt am selben Tag ein Spiel für die Atlanta Falcons the Atlanta Braves.

'Das U'

Das U ist zwei Stunden lang, aber es hätte länger dauern können, weil es viele interessante Geschichten rund um das Programm der Universität von Miami gibt. Trotz ihrer Possen auf und neben dem Spielfeld waren die Hurricanes in den 1980er Jahren das Top-College-Football-Programm, und sie waren möglicherweise das unterhaltsamste Team, das es zu sehen gab.

'Pony Excess'

Hier dreht sich alles um das Fußballprogramm der Southern Methodist University und darum, wie es mit der Todesstrafe belegt wurde, was bedeutete, dass zwei Jahre lang kein Fußball gespielt wurde. Die „Todesstrafe“ für SMU hatte enorme Auswirkungen auf die Schule und betrifft sie auch heute noch.