6 (Wirklich ungezogen) Dinge, die man im Bett tun kann

In gewisser Weise ist Sex wie ein Latte; Es kann so heiß, dampfend, süß, aromatisch oder einzigartig sein, wie Sie es möchten, wenn Sie wissen, wie es Ihnen gefällt. Einige Leute bevorzugen vielleicht einfachen Sex mit nur ein bisschen Vorspiel und ohne Experimentieren, aber wenn Sie jemand sind, der versuchen möchte, Ihre Kaffeebestellung aufzupeppen, ist es an der Zeit, Ihre Optionen zu durchsuchen.

Gemäß diese Studie Das durchschnittliche Paar hofft normalerweise auf etwa 20 Minuten Feststoff Vorspiel bevor die Dinge explosiv werden. Das gibt Ihnen viel Zeit, um neue Dinge auszuprobieren und die Vorfreude auf den eigentlichen Sex zu steigern.

Wenn es Ihrem Partner das nächste Mal heiß und schwer wird, geben Sie nicht nur Ihre klassisch Auftrag. Probieren Sie stattdessen einige dieser schmutzigen Tricks aus, um zu sehen, welche neuen Level Ihr Vorspiel erreichen kann. Solange Sie und Ihr Partner an Bord sind, werden diese Ideen Ihrer Intimität die dringend benötigte Aufregung verleihen.



Rutschen einer von 61. Berühren Sie sich selbst, nicht nur Ihren Partner
(Foto: Shutterstock)

Die meisten Leute denken nicht, dass Masturbation besonders heiß ist, & rdquo; heiß & rdquo; besonders wenn du es alleine machst. Wenn sich eine Person jedoch beim Verkehr mit einer anderen Person berührt, erhält die Handlung eine ganz neue (heißere) Konnotation.

Sowohl Männer als auch Frauen haben berichtet, dass sie angemacht wurden, indem sie beobachteten, wie ihre Partner sich selbst berührten, besonders wenn sie das zu genießen scheinen Masturbation . Dies kann besonders für Partnerinnen von Vorteil sein, die eine stärkere Stimulation der Klitoris und einen besseren Orgasmus erreichen können, wenn sie wissen, wo sie sich berühren müssen.

Es besteht die Möglichkeit, dass Sie beide eingeschaltet werden, wenn Ihre Hände sowohl Ihre eigenen privaten Teile als auch die Ihres Partners erkunden.

' Weiterlesen: 9 Gründe, warum Sie nicht genug masturbieren

Rutschen zwei von 62. Vergessen Sie nicht, mit anderen Körperteilen zu spielen
(Foto: Shutterstock)

Apropos Erkundung: Viele Paare sind zu sehr damit beschäftigt, die Genitalien zu stimulieren, um anderen Körperteilen ihres Partners die richtige Aufmerksamkeit zu widmen. Alles, vom Hintern einer Person bis zu ihren Schultern, kann stimuliert werden, wenn Sie wissen, was Sie tun, und Ihre Hände während des Vorspiels wandern zu lassen, ist eine hervorragende Möglichkeit, die Spannung herauszuholen und die Erregung zu steigern.

Eine großartige Möglichkeit, zusätzliche Erkundungen auszulösen, besteht darin, eine Herausforderung für sich selbst zu schaffen. Sehen Sie, wie lange Sie ohne gehen können küssen oder sich während des Vorspiels gegenseitig die Genitalien berühren. Überraschenderweise werden Sie möglicherweise mehr angemacht als gewöhnlich.

Rutschen 3 von 63. Versuchen Sie tatsächlich, Krawatten und Bondage zu verwenden
(Foto: Shutterstock)

Wir reden nicht fünfzig Schattierungen von Grau Level-Aktivität oder so. In Wirklichkeit kann Bondage viel einfacher und weniger gruselig sein, als es in Filmen und Büchern dargestellt wird. Es geht darum, Ihre Komfortzone zu finden, während Sie Seile, Kabelbinder und andere Gegenstände verwenden.
Sprechen Sie offen mit Ihrem Partner darüber, womit Sie sich beide wohl fühlen, und geben Sie Bondage einen fairen Schuss. Es ist vielleicht das aufregendste sexuelle Experiment, das Sie jemals durchgeführt haben, wenn Ihr Partner Ihren Weg mit Ihnen hat, während Sie gebunden sind.

' Weiterlesen: 8 Frauen schreiben ihren Ehemännern Zeilen von & lsquo; Fifty Shades Darker & rsquo; und die Antworten sind urkomisch

Rutschen 4 von 64. Beißen sich spielerisch
(Foto: Shutterstock)

Sie müssen kein Vampir sein, um beim Vorspiel und beim Sex ein bisschen hartes Knabbern zu genießen. Sowohl Männer als auch Frauen können es körperlich und geistig erregend finden, wenn ihre Partner ihre Zähne benutzen, um ein bisschen Unbehagen zu verursachen. Der gelegentliche Biss auf Lippe, Brust, Bauch oder Gesicht kann Wunder für Ihre Erregung bewirken. Haben Sie also keine Angst, ein wenig feurig zu werden.

Rutschen 5 von 65. Haben Sie keine Angst, laut zu werden
(Foto: Shutterstock)

In den meisten Fällen steht es Ihnen und Ihrem Partner nicht frei, beim Sex so laut zu sein, wie Sie möchten, da Nachbarn, Freunde oder Familienmitglieder möglicherweise mithören. Manchmal fühlt es sich jedoch einfach unglaublich an, wenn Sie während eines Tobens im Bett stöhnen und quietschen.

Meine Damen, haben Sie nie Angst, Ihren Partner wissen zu lassen, wie es Ihnen geht Orgasmus fühlt sich durch ein Stöhnen oder einen Schrei. Männer finden es unglaublich erfreulich zu hören, wie intensiv Ihre Erfahrung ist, und es wird sich gut anfühlen, auf so offene Weise Sex zu haben.

Rutschen 6 von 66. Experimentieren Sie mit Sexspielzeug
(Foto: Shutterstock.com)

Egal wie großartig oder schrecklich Ihr Sex derzeit sein mag, es tut nie weh, interessante Accessoires mitzubringen. Besprechen Sie mit Ihrem Partner, woran Sie interessiert sein könnten, und tauchen Sie dann in die Welt von ein Sexspielzeug .

Obwohl Vibratoren und Dildos von Anfang an gut sind, vergessen Sie nicht, dass es auf dem Markt viele andere Arten von Zubehör für Männer und Frauen gibt. Machen Sie Ihre Recherchen im Voraus, damit Sie ein Objekt finden, das beide Parteien wirklich genießen können.

Schmutzig zu werden bedeutet nicht nur, Ihren Partner anzusprechen oder die Dinge interessant zu halten. Es geht darum, sich daran zu erinnern, dass Sex etwas ist, das sich zwischen Ihnen und Ihrem Partner entwickelt und verändert.