7 DIY Detox Wasserrezepte

Wir alle kennen die Vorteile von Trinkwasser, aber wir werden als Erste zugeben, dass wir uns nach etwas mit etwas mehr Geschmack sehnen. Da wir jedoch die beschäftigten kleinen Bienen sind (wir wissen, dass Sie es auch sind!), Haben wir nicht immer Zeit, etwas Extravagantes zu zaubern. Wir haben mit verschiedenen Lebensmitteln und Verbesserungen experimentiert, die das Wasser auffrischen und den ganzen Tag über einen starken Schub verleihen können. Das Beste an diesen DIY-Wasserentgiftungsrezepten ist, dass sie fabelhaft sind Reinigung und entgiften Eigenschaften, und was ist eine bessere Jahreszeit Reinigen Sie Ihren Körper von Giftstoffen als Sommer?

1. Entgiftungswasser abnehmen:

Dieses Rezept ist eines unserer eigenen und wir lieben es absolut! Gurken sind natürliche Diuretika und helfen Ihrem Körper, Wasser freizusetzen. Zitronen und Limetten lösen Giftstoffe in Ihrem Verdauungstrakt und unterstützen die Verdauung. Grapefruits sind reich an Enzymen, die Fett verbrennen. Wenn Sie dies als Teil einer Entgiftung verwenden möchten, um Ihren Stoffwechsel anzukurbeln und Ihren Körper zu reinigen, empfehlen wir, drei bis fünf Tage lang mindestens eine halbe Gallone zu trinken! Klicken Sie hier für das vollständige Rezept .



Rutschen einer von 3

2 + 3. Wassermelonen- und Minzwasser + Gurken- und Limettenwasser:

Diese Rezepte sind absolut lecker und verleihen Ihrem Getränk eine fruchtige Note! Egal, ob Sie versuchen, Soda zu reduzieren oder die Giftstoffe auszuspülen, diese Rezepte werden definitiv Ihren Gaumen erfreuen! Klicken Sie hier für die Rezepte.

(Foto: Alltagswurzeln)
Rutschen zwei von 3

4 + 5. Blutorangen-Minzwasser + Rosmarin-Grapefruit-Wasser:

Diese kraftvollen Getränke stärken Ihr Immunsystem, verbessern die Verdauung und spülen Ihr System aus! Wenn Sie Ihr aromatisiertes Wasser wechseln möchten, sind diese Rezepte die perfekte Lösung! Schau sie dir hier an.

(Foto: Koko Designs)
Rutschen 3 von 3

6. Neujahrs-Entgiftungswasser: Dieses Getränk ist der perfekte Start in den Sommer. Schließlich ist es nie zu spät, an Ihren Neujahrsvorsätzen zu arbeiten! Klicken Sie hier für das Rezept.

(Foto: Vier und mehr wissen)