7 überraschende Dinge, die Männer im Bett ausschalten

Stellen Sie sich Folgendes vor: Sie tun die Tat mit einem extrem heißen Kerl. Die Dinge laufen wirklich gut, und dann sind sie plötzlich nicht mehr. Vielleicht verliert er seinen Rhythmus, vielleicht vermeidet er Augenkontakt - der Punkt ist, etwas hat sich geändert. Genauso wie es einige Dinge gibt, die Frauen im Schlafzimmer fast überall hassen (Erwähnung von Exen, mangelndes Bewusstsein für die alles entscheidende Klitoris oder Eile durch das Vorspiel, um nur einige zu nennen), gibt es im Schlafzimmer häufig Abzweigungen für Männer. Einige davon mögen Sie überraschen, andere scheinen belanglos zu sein, aber wenn Sie diese Fallstricke vermeiden, wird sichergestellt, dass Sex für Sie beide gut ist.

Folie 1/7 - Nicht wissen, was mit seinem Penis zu tun ist
(Foto: Shutterstock.com)

Penisse kann ein bisschen rätselhaft sein, aber es lohnt sich, etwas über dieses wichtige Mitglied zu lernen, um sicherzustellen, dass Sie Ihrem Mann das Vergnügen bereiten, das er möchte, und solche No-No's wie Beißen, Druckmangel bei Handjobs oder zu vermeiden mit etwas zu viel Kraft umgehen. Penisse sind genau wie Vaginas sehr empfindlich. Behandeln Sie sie daher mit Sorgfalt!

Folie 2/7 - Benimmt sich wie ein Filmstar für Erwachsene

Ich habe es einmal gesagt und ich werde es noch einmal sagen: Das wirkliche Leben ist aus einer Reihe von Gründen kein Porno, aber unter anderem, weil Sie nicht ständig schreien und Ihre Haare hin und her peitschen müssen, um es Ihnen zu zeigen Ich habe eine gute Zeit. Wenn Sie übermäßig enthusiastisch und künstlich sind, fühlen Sie sich und Ihr Partner unwohl. Daher ist es besser, das Theater abzuschwächen und zu zeigen, wie Sie sich tatsächlich fühlen, auch wenn es bedeutet, leiser zu sein. Mit Überzeugung zu stöhnen ist weitaus besser als als Fiktion zu stöhnen.



Folie 3/7 - Einen Orgasmus vortäuschen
(Foto: Shutterstock.com)

Niemand mag es angelogen zu werden, besonders im Schlafzimmer. Wenn Sie nicht kommen können, ist das in Ordnung! Entgegen der landläufigen Meinung, Orgasmen sind nicht das A und O des Sex. Es ist durchaus möglich, erstaunlichen Sex ohne sie zu haben. Wenn es Ihnen also schwer fällt, beim penetrativen Sex zu kommen, schwitzen Sie nicht. Wenn Sie Ihrem Partner über das Kommen Bescheid geben, weil Sie möchten, dass er sich gut fühlt, ist dies auch nicht die richtige Denkweise. Wenn Sie über das Kommen lügen, können Sie Ihrem Partner nie sagen oder zeigen, wie er Sie tatsächlich aus dem Verkehr ziehen kann. Ehrlichkeit ist immer die beste Politik.

Folie 4/7 - Mangelndes Selbstvertrauen

Während wir alle Tage haben, an denen wir uns in Bezug auf unser Aussehen, unsere Fähigkeiten oder unsere Persönlichkeit weniger als gut fühlen, ist Vertrauen für eine befriedigende sexuelle Erfahrung unglaublich wichtig. Ihr Partner möchte wissen, dass Sie sich in seiner Umgebung wohl genug fühlen, um Ihren wunderschönen Körper zu entblößen, aber wenn Sie die Vorstellung nicht ertragen können, dass jemand anderes Sie nackt sieht, wird Ihr Mann diese Angst spüren, und er wird es nicht tun Sie möchten beschäftigt werden, wenn Sie sich nicht wohl fühlen. Der alte Beiname ist wahr: Lerne, dich selbst zu lieben, damit andere dich (oder in diesem Fall deinen Körper) lieben können.

Folie 5/7 - Nicht teilnehmen
(Foto: Shutterstock.com)

Während wir alle gelegentlich Sex hatten, fühlten wir uns ein wenig faul und baten Partner, die Arbeit zu erledigen; Wenn dies Ihr Ziel ist, ist Ihr Mann wahrscheinlich kein Fan. Sex macht Spaß, weil zwei Personen gleichermaßen beteiligt sind. Wenn eine Person immer die ganze Arbeit erledigt, hat sie nicht so viel Freude an der Handlung und ist weniger wahrscheinlich, dass sie für mehr zurückkommt.

Folie 6/7 - Nicht hin- und hergehend

Oralsex ist großartig, aber nicht, wenn es nicht zurückgegeben wird. Wenn Sie und Ihr Partner zuvor nicht über Ihre Abneigung gegen ihn gesprochen haben, ist es eine gute Idee, den Gefallen irgendwann zu erwidern, wenn er sich auf Sie stürzt. Es gibt nichts Besseres als jemanden, der seine Aufmerksamkeit auf Sie lenkt und Sie sich gut fühlen lässt, aber wenn er immer einer ist, der das Vergnügen tut, wird er sich vernachlässigt fühlen.

Folie 7/7 - Nicht experimentierfreudig
(Foto: Shutterstock.com)

Sicher, Sie und Ihr Mann haben Ihre Possen im Schlafzimmer auf eine Wissenschaft reduziert. Sie kennen beide die genauen Positionen, die sich gegenseitig verrückt machen, und obwohl dieses Wissen großartig ist, ist es gut, die Dinge ein wenig durcheinander zu bringen. Wenn Sie nicht bereit sind, die Routine zu ändern, verpassen Sie es, neue, aufregende Erfahrungen mit Ihrem Mann zu machen, und er könnte anfangen zu denken, dass Sie nicht genug interessiert sind oder ihm nicht genug vertrauen.

Denken Sie an diese Fallstricke, wenn die Dinge das nächste Mal im Schlafzimmer nach Süden gehen, und teilen Sie uns unbedingt mit, was für Sie und Ihren Partner funktioniert und was nicht. Sex kann chaotisch sein, aber niemand möchte seinen Partner mit einem leicht zu vermeidenden Fehler ausschalten.