Aaron Carter enthüllt, dass das Mischen von verschreibungspflichtigen Medikamenten wie das Spielen von 'Russischem Roulette' war

Aaron Carter hat in den letzten Monaten Schlagzeilen wegen seines unheimlichen Verhaltens in den sozialen Medien gemacht und jetzt wird er offen gegenüber den Zuschauern einer Episode von E! Wahre Hollywood-Geschichte. Carter, der seit mehreren Jahren Drogenprobleme hat, spricht über bestimmte verschreibungspflichtige Medikamente, die er einnimmt, und gibt zu, dass es aufgrund der Kombination von Pillentypen, die er gleichzeitig einnehmen würde, wie das Spielen von „Russischem Roulette“ war. Das Interview zeigt auch einen Anästhesisten, der zeigt, wie gefährlich das Zusammenmischen bestimmter Medikamente sein kann.

'Ich kann hier nicht sitzen und sagen, dass ich kein russisches Roulette gespielt habe, weil ich es habe', gibt Carter im Clip zu.

'Es könnte dich töten', fügt er hinzu, bevor er eine Reihe von verschreibungspflichtigen Medikamenten auflistet, die er einnimmt, und sagt: 'Habe ich Oxycodone genommen?' Ja ich war. Habe ich Xanax genommen? Ja ich war.'

Der 31-Jährige gestand, dass er bei seiner Einführung in diese Art von Drogen nicht einmal wusste, was sie tun würden oder wofür sie waren.

Dr. Faye Jamali, eine Anästhesistin, zeigt, wie tödlich das Kombinieren bestimmter Medikamente sein kann, und sagt: „Wenn Sie all diese Medikamente kombinieren, ist eins plus eins nicht gleich zwei. Eins plus eins entspricht zehntausend. Zusammen sind sie viel mächtiger. '

Carter hatte nicht nur mit seiner Sucht zu kämpfen, sondern vor kurzem auch mit ihm und seinem Bruder und Boy-Bander Nick Carter war nicht gut miteinander. Das Backstreet Boys Das Mitglied nutzte die sozialen Medien, um den Fans mitzuteilen, dass er und seine Frau Lauren Kitt reichte eine einstweilige Verfügung gegen seinen kleinen Bruder ein Nach Drohungen machte Carter Kitt und ihrem jüngsten Kind gegenüber, das zu diesem Zeitpunkt noch mit ihrem jüngsten Kind schwanger war.