Aaron Hernandez 'angeblicher Gefängnisliebhaber meldet sich zu Wort

Vor der Veröffentlichung von Netflix Killer Inside: Der Geist von Aaron Hernandez , Ein Gefängnisinsasse namens Kyle Kennedy machte auf sich aufmerksam. Er sagte, dass er der Liebhaber des ehemaligen NFL-Spielers war. Jetzt wird Kennedy während eines REELZ-Dokumentarfilms das Wort ergreifen. Aaron Hernandez: Gefängnisliebhaber sagt alles, die am 5. Juli ausgestrahlt wird.

»Aaron hat sich umgebracht, Sie wissen, das war meine rechte Hand. Früher haben wir alles zusammen gemacht “, sagt Kennedy während des kommenden Specials. zum MENSCHEN . Kennedy sagte auch, dass er und Hernandez sich 'einsperrten, um entweder Essen zu kochen oder zu rauchen, hoch zu kommen, Musik zu hören, einfach nur zu entspannen, wenn wir nicht mit anderen Menschen zusammen sein wollten'. Er behauptet, dass sie jeden Tag Drogen verkauften und jeden Tag Drogen konsumierten. Kennedy teilte sich angeblich eine Zelle mit Hernandez im Souza-Baranowski-Justizvollzugszentrum in Lancaster, Massachusetts.

Kennedy machte zuvor auf sein Wissen über Hernandez 'Zeit im Gefängnis aufmerksam. Das enge Ende der ehemaligen New England Patriots verbüßte eine lebenslange Haftstrafe wegen Mordes an dem semiprofessionellen Fußballspieler Odin Lloyd. Hernandez wurde fünf Tage vor seinem Tod durch Selbstmord eines Doppelmordes freigesprochen. Kennedy sprach in zwei Dokumentarfilmen sowie in einem Buch über seinen angeblichen Zellengenossen und sagte, dass Hernandez angeblich prahlte über das Töten einer vierten Person.



'[Aaron] hat mir immer gesagt, dass er vier Morde hatte. Er scherzte nur immer und sagte die ganze Zeit: 'Ich habe vier Leichen', sagte Kennedy während der Interviews. Die Identität des vierten Opfers kannte er jedoch nicht. Kennedy sagte, dass Hernandez ihm während ihrer Gespräche niemals einen Namen geben würde.

Kennedy diskutierte nicht nur diesen gemeldeten vierten Körper, sondern gab auch einen Einblick in angebliche Gespräche, die in ihrer Zelle stattfanden. Er sagte, Hernandez sei vom Straßenleben „verliebt“ und es sei ein Thema der Wahl. Berichten zufolge suchten beide das Straßenleben auf und diskutierten es während ihrer Zeit im Gefängnis ausführlich.