Abhayanand, isoliert nach Überraschungsbrief an CRPF

Abhayanand beantragte auch die Entsendung des 159-Bataillons der CRPF von Gaya nach außerhalb von Bihar.

Der Brief von DGP Abhayanand an den CRPF-Generaldirektor, keine Bihar-Beamten für Anti-Naxal-Operationen im Bundesstaat zu entsenden, hat in der Verwaltung Bestürzung verbreitet. Ministerpräsident Nitish Kumar hat sich von dem Vorschlag distanziert, die Landesregierung hat dies auch dem Innenministerium mitgeteilt.

Was sich Polizeibeamte fragen, ist, was Abhayanand dazu veranlasste, diesen Brief zu schreiben, der anscheinend auf dem einzigen Fall basiert, in dem ein stellvertretender Kommandant der Gaya CRPF, der ein Einheimischer ist, wichtige Informationen an einen Naxal-Führer aus derselben Kaste wie er durchsickert. Der CRPF-Beamte befindet sich derzeit in Haft.

Wenn Abhayanand mindestens ein halbes Dutzend anderer solcher Fälle gekannt hätte, hätte er auf diese hinweisen sollen, um seinen Standpunkt zu verdeutlichen. Wenn die Idee der DGP nur darin bestand, eine Nachricht an Bihar-Offiziere zu senden, die oft nach einer Entsendung nach Hause suchen und möglicherweise nur ungern gegen Naxals antreten, war es sicherlich nicht das Richtige für ihn, jeden Beamten des Staates mit der gleichen Bürste zu beschmutzen. Ein großer Teil der Polizeibeamten von Bihar ist auch der Meinung, dass die Empfehlung einer internen Untersuchung, die CRPF-Beamten im Auge zu behalten, oder die Einrichtung eines internen Überwachungssystems ein professionellerer Ansatz der DGP von Bihar hätte sein können.



Fünf Bataillone der CRPF mit ua Offizieren aus Bihar sind derzeit in Gebieten mit Naxal-Präsenz, hauptsächlich Gaya, Aurangabad und Jamui, im Einsatz. Tatsache ist, dass viele dieser Offiziere aufgrund ihrer guten Geländekenntnisse in ihre Heimat entsandt werden.

Abhayanand beantragte auch die Entsendung des 159-Bataillons der CRPF von Gaya nach außerhalb von Bihar.

Abgesehen von dem peinlichen CM Nitish, der oft von Bihar asmita oder Stolz spricht und Polizeibeamte aus dem Staat, die in anderen Teilen des Landes arbeiten, einlädt, zurückzukehren und zu Hause zu dienen, könnte Abhayanands Brief auch die Beziehungen zwischen der CRPF und der Polizei verschlechtern. CRPF-Beamte haben ohnehin keine gute Koordination mit den Polizeibeamten von Bihar, wenn es um die Durchführung von Anti-Naxal-Operationen geht.

Santosh ist eine spezielle Korrespondentenbasis in Patna