Schauspieler bestätigt, dass das schreckliche 'IT'-Monster ohne CGI hergestellt wurde

Die erste monströse Figur, die vielen Zuschauern in den Sinn kommt, wenn sie an Stephen Kings denken ES ist Pennywise der tanzende Clown. Eine weitere schreckliche Figur im Film ist ein Aussätziger, der in der letzten Adaption der Geschichte von Javier Botet gespielt wurde. Die kranke, hagere Figur erschreckte viele Zuschauer mit seinem Auftritt, aber der Schauspieler enthüllte kürzlich auf Twitter, dass der gesamte Effekt nur mit Make-up erzielt wurde.

Botet ist 6'6 ', hat aber aufgrund des Marfan-Syndroms einen unglaublich schlanken Rahmen. Trotz dieser beeindruckenden Größe wiegt der Schauspieler nicht viel mehr als 120 Pfund. Der Schauspieler arbeitete zuvor mit ES Regisseur Andy Muschietti auf Mutter , in dem er die übernatürliche Präsenz spielte.

Im Die Beschwörung 2 Botet erweckte den 'Crooked Man' zum Leben, einen anderen Charakter, dessen Authentizität argumentiert wurde, wobei der Schauspieler mit seinem Rahmen einige beeindruckende Verrenkungen hervorrief. Seine Auftritte in verschiedenen Filmen sind so schockierend, dass der Schauspieler erklärte, er werde regelmäßig gefragt, ob sein Auftritt mit CGI unterstützt werde.

Im ES Eine jenseitige Präsenz lauert in der Stadt Derry, ME, und veranlasst eine Gruppe von Kindern, sich zusammenzuschließen, um das Monster zu besiegen. Die Kreatur kann verschiedene Formen annehmen, um Kinder zu verfolgen und ihre Ängste auszunutzen. Da einer der Charaktere gezwungen ist, ständig verschiedene Medikamente einzunehmen, wird das Monster zu einem kranken Aussätzigen, der das Mitglied des Losers 'Club am meisten erschreckt.

Botet ist nicht der einzige, der altmodische Methoden angewendet hat, um seinen Charakter zum Leben zu erwecken, da Bill Skarsgard, der Pennywise spielt, einen Gesichtstrick ohne CGI ausführen konnte.