Schauspieler, die in diesen Hollywood-Filmen tatsächlich Sex auf der Leinwand hatten

Sexszenen sind ein allgegenwärtiger Bestandteil des modernen Films, egal ob für Comedy, Romantik oder spannende Effekte.

Die meisten Filme, die Sex verwenden, simulieren jedoch nur die Handlung. Dies hat viele offensichtliche Gründe, aber es gibt einige Filme, die diese Gründe aus dem Fenster werfen und Schauspieler haben, die die Handlung auf Film machen wollen.

Und wir reden auch nicht über Pornofilme. Diese Filme sind gut produzierte Hollywood-Filme oder geschmackvolle Arthouse-Projekte.



Egal, ob es sich um die Stars des Films oder um Body-Double-Stand-Ins handelt, alle diese Filme bieten tatsächlichen, nicht simulierten Sex vor der Kamera.

Scrollen Sie durch die vollständige Liste.

Folie 1/5 - Blue Movie / Caligula

Blauer Film

Dieser Film von 1969 wurde von Andy Warhol inszeniert und war der erste Film mit explizitem Sex, der in den USA veröffentlicht wurde.

Wie Sie es von einem Film mit Warhols Namen erwarten können, ist Blue Movie experimentell. Es dreht sich ausschließlich um zwei Liebende in einer Wohnung in New York City, die über den Vietnam-Film diskutieren und unsimulierten Sex haben.

Warhol hat gesagt, in dem Film ging es darum, wie wir uns alle auf Liebe anstatt auf Krieg konzentrieren sollten, was eine interessante Möglichkeit ist, das Filmen einer Menge Sexszenen zu rechtfertigen.

Caligula

Dieses klassische Biopic über die titelgebenden römischen Kaiserstars Malcolm McDowell und Helen Mirren, aber sie beschäftigen sich nicht mit Sexszenen. Stattdessen wurden Penthouse Pets für die Gruppensexszenen des Films besetzt, die nicht simuliert sind.

Die Penthouse-Verbindung entstand, weil Bob Guccione, der Gründer des Magazins, Produzent war. Er trat tatsächlich ein, um die expliziten Szenen zu filmen, als Regisseur Tinto Brass sich weigerte, daran teilzunehmen.

Slide 2/5 – The Films of Lars Von Trier

Lars Von Triers Filme sind bekannt für ihre herausfordernden Bilder und ihre explizite Natur. Insbesondere drei seiner Filme zeichnen sich durch die Verwendung von nicht simuliertem Sex während der Dreharbeiten aus.

Im Die Idioten Es gibt eine Orgie mit Penetration. Im Antichrist , Williem Dafoe und Charlotte Gainsbourg begeben sich auf eine verrückte Reise des Verlustes, die mit einer grafischen Szene von Vergewaltigung und Genitalverstümmelung endet. Die beiden Schauspieler nehmen nicht an den nicht simulierten Szenen teil, aber Body Doubles (abzüglich der Verstümmelung).

Es gibt auch Sex in Nymphoman , wie Sie vielleicht von seinem Titel erwarten. Einige mögen denken, dass Schauspieler wie Shia LaBeouf tatsächlich an den Szenen teilgenommen haben, aber sie würden sich irren. Darsteller simulierten Sex, dann kamen Pornostars als Doppelgänger und hatten echten Sex vor der Kamera. Die Gesichter der Schauspieler wurden dann auf die Pornostars CGI-geschrieben, was den Anschein erweckte, als hätten sie tatsächlich teilgenommen.

Folie 3/5 - The Brown Bunny / 9 Songs

Der braune Hase

Dieser umstrittene Film steht auf dieser Liste für eine große Szene. Nach einer Reise, um sich selbst zu finden, vereinigt sich der männliche Hauptdarsteller (Vincent Gallo) wieder mit seinem Ex-Liebhaber (Chloë Sevigny). Sie führt dann Oralsex mit ihm durch, der nicht simuliert ist.

9 Lieder

Dieser Film aus dem Jahr 2004 verbindet musikalische Momente und explizite Sexszenen. Die Schauspieler Kieran O'Brien und Margo Stilley beschäftigen sich mit authentischem Sex durch den Film, der Penetration, Oralsex und sogar Ejakulation vor der Kamera umfasst.

Folie 4/5 - Weitere Filme

Intimität

Romantik

Kleinbus

Liebe

Es ist in Ordnung! Alles ist gut.

Kleine Asche

Starlet

Marfa Mädchen

Killer Bitch

Lüge mit mir

Auf den Mund küssen

Fick mich

Folie 5/5 - Weitere Filme, Fortsetzung

Auf den Mund küssen

Die Prinzipien der Lust

Die Geschichte des Auges

Sammelalbum

Das Zentrum der Welt

Scharlachrote Diva

James Joyces Frauen

Kreuzfahrt

Du machst mich wahnsinnig

Komm spiel mit mir

Barbara Broadcast