Alabama-Fans glauben, Donald Trump hätte sie möglicherweise wegen LSU-Verlusts verflucht

Samstagnachmittag, Präsident Donald Trump war zur Hand für den mit Spannung erwarteten Kampf zwischen den LSU Tigers und Alabama Purpurrote Flut in Tuscaloosa. Trotz Protesten hat er Berichten zufolge wurde er herzlich willkommen geheißen innerhalb der Grenzen des Stadions, aber die Situation änderte sich, als Nick Sabans Heimmannschaft schließlich verlor. Die Fans haben jetzt sogar angefangen zu sagen, dass der Präsident ihre Lieblingsmannschaft verflucht hat.

Da der Heisman Trophy-Anwärter Tua Tagovailoa Schwierigkeiten hatte, die Offensive frühzeitig zu verschieben, gab es erste Bedenken hinsichtlich des Teams, das sich mit karmischen Auswirkungen befasste, nachdem er in Trump nach einer spaltenden Figur gejubelt hatte. Diese Schreie nahmen im Verlauf des Spiels nur zu.

Mit dieser Heimniederlage endete bei Crimson Tide nach vier Jahren das Ende einer Serie von 31 Spielen. Für viele Fans war dies nur das jüngste Zeichen der ' Trump Fluch . '

Während es viele gab, die einfach sagten, dieser Fluch sei der Grund für ein verlorenes Fußballspiel, gab es viele andere, die tatsächlich erklären wollten, dass dieses Ergebnis nicht auf Sportereignisse beschränkt ist. Dort gab es einige in den sozialen Medien Das schrieb 'Alles, was Trump berührt, stirbt' als Erklärung für viele Ereignisse in den letzten Jahren.

Alabama-Fans waren sicherlich unglücklich über das Ergebnis des Spiels, aber diejenigen, die Saban und sein Team nicht mögen, waren überglücklich über den wahrgenommenen Fluch. Einige Fußballfans haben sich sogar auf Twitter an den Präsidenten gewandt und ihn gebeten, Dauerkarten zu kaufen.

Zu diesem Fluchglauben kam noch das Ergebnis der World Series hinzu. Als Trump bei Spiel 5 auftrat, wurde er von den Fans der Washington Nationals mit Boos sowie einem Banner begrüßt, auf dem stand, dass er angeklagt werden sollte. Sie würden die erste World Series in der Teamgeschichte gewinnen. Das unterstützende Alabama hingegen verlor das größte Spiel der Saison und läuft Gefahr, das College zu verpassen Fußball Playoffs.

Seit 2015 hat Alabama fünf Spiele im neu formierten Playoff-System bestritten, zwei nationale Meisterschaften gewonnen und zwei verloren. Sie haben die meisten Auftritte aller Teams im College-Football, aber diese Niederlage gegen die LSU gefährdet die Serie und bietet Clemson die Möglichkeit, die Führung zu übernehmen.