Alle Details zum beängstigenden Wachsrisiko, über das niemand spricht

(Foto: Shutterstock)

Wachsen: Nur eine weitere halb schmerzhafte, halb irritierende Sache, die wir halbjährlich tun, um unser Bestes zu geben, richtig. Http://womanista.com/wellness/2016/07/27/your-ultimate-hair-removal-guide/ 'target =' _ blank '> schnelle Möglichkeit, Körperhaare zu entfernen Mit länger anhaltenden Effekten als beim Rasieren stellt sich heraus, dass Ihre Reise vor dem Urlaub, um ein Bikiniwachs zu bekommen, einige weniger niedliche Nebenwirkungen haben könnte - nämlich ein erhöhtes Risiko für sexuell übertragbare Krankheiten.

Eine kleine Studie aus Nizza, Frankreich, ergab, dass das durch Wachsen verursachte Hauttrauma auf niedrigem Niveau die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass ein bestimmter STI (ein Hautvirus namens Molluscum contagiosum) übertragen wird.

Laut der Studie Von den 30 Patienten (6 Frauen und 24 Männer), die 2011 und 2012 ihre Klinik mit sexuell übertragbarem Molluscum contagiosum besuchten, hatten 93 Prozent ihre Schamhaare entweder durch Rasieren (70 Prozent), Schneiden (13 Prozent) oder Wachsen entfernt (10 Prozent). Zehn der 30 Patienten hatten mindestens eine andere Hauterkrankung, wie Warzen oder eine bakterielle Infektion. '



MEHR: Disney Star Bella Thorne dokumentiert ihr erstes Bikiniwachs und es wird dich zusammenzucken lassen

Obwohl in der Studie auch die Rasur als Schuldiger erwähnt wird, könnte das Wachsen bei dieser Art von Infektion tatsächlich schlimmer sein. Laut Jessica Krant Wachsen kann mehr Wunden verursachen als Rasieren. 'Die Haare sind wirklich sehr fest an ihren Wurzeln befestigt und ein Teil unseres Körpers', sagte sie. „Sie herauszuziehen bedeutet, sie an der Wurzel herauszureißen. Es hinterlässt eine winzige Wunde direkt unter der Oberfläche. '

Während sich die Studie hauptsächlich auf diejenigen konzentrierte, die dort unten rasiert , Wachsen könnte das Problem tatsächlich erhöhen. 'Wachsen ermöglicht die gleiche Situation: Infizierte Haut in der Nähe der verletzten Follikel kann dazu führen, dass die Infektion durch Hautkontakt mit einer infizierten Person oder technisch sogar durch Teilen eines Handtuchs, das direkten Kontakt hatte, in eine neue Öffnung gelangt', sagt Krant.

Es ist der letzte Teil, der uns wirklich Sorgen macht. Wenn Sie jemals bemerkt haben, dass Ihr Wachstechniker einen gemeinsamen Topf Wachs für seine Kunden verwendet, wissen Sie, dass es bereits zu einer Ausbreitung von Bakterien von Kunde zu Kunde kommen kann.

'Wenn Sticks verwendet werden und ein Stick mit Wachs gegen einen infizierten Bereich der Haut gerieben wird und dann für mehr Wachs wieder in den Topf gegeben wird, & rdquo; Krant sagt, 'es ist möglich, dass eine Infektion auf einen anderen Bereich der Haut übertragen wird, einschließlich des Gesichts oder der Achselhöhlen.' Eek.

Leider ist diese Übertragung von Bakterien und sexuell übertragbaren Krankheiten nicht auf Molluscum contagiosum beschränkt. Zeitung zeigt an dass viele Arten von kontaktübertragbaren STIs von Ihrer Reise zum Salon weitergegeben werden könnten.

'Herpes, HPV (Genitalwarzen und möglicherweise Gebärmutterhalskrebs), HIV und andere sexuell übertragbare Krankheiten haben ebenfalls ein erhöhtes Risiko für Hautverletzungen, & rdquo; Sie erklärt, dass regelmäßiges Wachsen Sie anfälliger machen kann, selbst wenn Ihre Wachstechnikerin ihre Arbeit auf hygienische Weise erledigt. 'Jede Infektion, deren Ausbreitung Kontakt erfordert, kann leichter erkannt werden, wenn die Haut in der Region geschädigt wird', bestätigt sie.

Was kann eine wachsglückliche Frau tun? Es scheint wirklich keine Möglichkeit zu geben, zu wachsen, während diese Mikroverletzungen der Haut verhindert werden. es ist nur in den Prozess inhärent. Umstellung auf Rasur könnten haben einen weniger ausgeprägten Effekt, aber unter dem Strich wird die Körperhaarentfernung auf die eine oder andere Weise die Haut schädigen.

Die beste Taktik wäre, die Entfernung von Körperhaaren zu begrenzen. Versuchen Sie es mit einem Wachs nur wenn du es unbedingt brauchst! Und natürlich sollten Sie die Methoden Ihres Salons immer gründlich untersuchen.

Ein seriöser, sauberer und sanitärer Salonarbeiter sollte kein Problem damit haben, Ihnen genau zu erklären, wie er Sie (und andere Kunden!) Vor Kreuzkontaminationen schützt.

Andere Option? Umfassen Sie weniger Rasur! Du weißt nie, vielleicht findest du es ermächtigend.

Verbunden:

7 Dinge, die Sie vor Ihrem ersten Bikiniwachs wissen sollten
Eine ernsthafte Warnung an alle Damen, die in Unterwäsche trainieren
Macht das Essen von Ananas Ihren Vagina-Geschmack wirklich süßer?