'American Idol' Alaun Chikezie Eze sagt, dass eine verstörte Frau ihre Kinder entführt hat

Ehemalige amerikanisches Idol Der Kandidat Chikezie Eze bittet seine Anhänger um Hilfe und behauptet, seine Ex-Frau habe ihre Kinder entführt und sei verschwunden.

Ezes Kinder werden seit über einem Jahr vermisst, aber er hat erst kürzlich neue Unterstützung vom Gericht erhalten, um sie zu finden. In einem Interview mit TMZ Er erklärte, dass seine Ex Linda Iruke seit Anfang 2018 nicht mehr auf ihn reagiert habe. Sie habe keinen Kontakt zu ihren Freunden oder ihrer Familie, und jetzt helfen ihm sogar ihre Eltern bei der Suche nach ihr.

Neue juristische Dokumente zeigen, dass das Gericht glaubt, dass Ezes Kinder von Iruke 'genommen, eingesperrt und versteckt' wurden. Die Bezirksstaatsanwaltschaft von Los Angeles wurde ermächtigt, Iruke in der Hoffnung zu untersuchen, Ezes Kinder ausfindig zu machen.



'Wir alle wollen dasselbe', sagte Eze im Interview. „Wir alle möchten, dass die Kinder in Sicherheit sind. Wir alle wollen, dass die Kinder zu Hause sind. '

Am Ende des Interviews gab Eze seinem Sohn zu Ehren seines Geburtstages eine emotionale Botschaft direkt. Er sprach unter der Annahme, dass sein Kleiner ihn hören konnte und versprach, dass er jeden Tag an ihn dachte und ihn wieder in seinem Leben haben wollte.

»Alles Gute zum Geburtstag, großer Kerl«, sagte er. 'Papa liebt dich. Opa und Oma lieben dich auch. Jeder denkt jeden Tag an dich und wir sehen uns bald, okay? Wir sehen uns bald. '

Eze beendete das Interview, indem er jeden, der seine Familie gesehen haben könnte, bat, die Kindesentführungseinheit des Bezirksstaatsanwalts anzurufen. Er gab ihre Telefonnummer in der Luft: 213-257-2600.

Eze und Iruke haben 2011 geheiratet. Sie haben zwei Kinder zusammen. Sie trennten sich zum ersten Mal im Juni 2017 und Eze reichte im Mai letzten Jahres die Scheidung ein. Im März 2018 wurde Iruke eine einstweilige Verfügung gegen Eze erteilt, in der behauptet wurde, er habe sie bedroht. Sie behauptete auch, dass sie in der Vergangenheit häuslichen Missbrauch durch seine Hände erlitten habe, was seine anderen Bedrohungen glaubwürdiger machte.