Amy Roloff Fans beschuldigen Matt, versucht zu haben, ihre Geschäftsidee zu stehlen

Matt und Amy Roloff haben daran gearbeitet, ihre angespannte Beziehung zu reparieren, seit sie schloss ihre Scheidung im Jahr 2016 ab , aber die Fans nehmen immer noch Partei, wenn es um die geht Kleine Leute, große Welt Paar.

Das neueste Drama zwischen Zuschauern, die Matt unterstützen, und denjenigen, die sich für Amy interessieren, wurde im Kommentarbereich eines scheinbar harmlosen Social-Media-Posts von Matt veröffentlicht, in dem er am Montag die Roloff-Marke für Salsas unterstützte.

Eines der Produkte der Familie macht bei Roloff Farms ist eine Reihe von Kürbissalsas, die jetzt in Kroger-Läden verkauft werden. Aber als Matt auf Instagram und Facebook ein Foto veröffentlichte, auf dem der Geschäftssieg gefeiert wurde, wurden schnell Linien im Sand gezogen.



(Foto: Instagram / Matt Roloff)

'Unsere Roloff Farm Pumpkin Salsa wurde in der Mitte des Ladens im All Natural-Bereich (auf Märkten in unserer Region) zum richtigen Klaps befördert', unterzeichnete er das Foto teilweise. »Keine Stunden mehr damit verbringen, es zu finden. Wenn es noch nicht in Ihrem örtlichen Geschäft ist, fragen Sie in jedem [Kroger] -Markengeschäft nach. Es ist köstlich und gesund! '

Die Fans beschuldigten ihn schnell, das Wort 'unser' anerkannt zu haben, als sie glaubten, Amy habe den größten Teil der Arbeit geleistet, wie sie es traditionell getan hat beaufsichtigte die Nahrungslinien der Familie .

„Ich erinnere mich an die Show während der Kürbissaison, in der Amy sich wie eine Honigbiene verkleiden musste, weil Sie ihr sagten, dass IHRE Salsa nicht verkauft wurde und sie etwas tun musste, um sie zu promoten. Es ist lustig zu sehen, dass Sie es jetzt als UNSERE Salsa bezeichnen “, schrieb ein Facebook-Kommentator.

'Die Salsa wurde von Amy zubereitet und Matt wollte übernehmen ... dann fing er plötzlich an, sie unsere Salsa zu nennen. Wie immer wollte er alle Ehre für sich selbst haben, und als es ein Erfolg war, änderte er seine Meinung “, fügte ein anderer auf Facebook hinzu.

Die Dinge wurden so hässlich, dass Matt selbst einsprang, um dem Kommentator zu sagen, dass ihre Fakten 'völlig falsch' waren.

Aber der Roloff-Patriarch hatte auch viele andere Verteidiger im Kommentarbereich.

„Ohne Matt gäbe es keine Roloff Farms! Ob es dir gefällt oder nicht, Matt hat Roloff Farms praktisch alleine gemacht. Er hat fast jede Vision gehabt, die es heute gibt. Matt hat die Salsa vielleicht nicht gemacht, aber er weiß, wie man sie vermarktet “, schrieb ein Benutzer.