Ariana Grande beschuldigt, Lied von Künstlerin Prinzessin Nokia kopiert zu haben

Ariana Grande hat ein neues Lied namens ' 7 Ringe 'diese Woche, und sie wird jetzt beschuldigt, mehrere andere Künstler kopiert zu haben - insbesondere Rapper Princess Nokia.

Grandes jüngster Hit kam am Donnerstag, 17. Januar zusammen mit einem Musikvideo heraus. Es dauerte nicht lange, bis die gesamte Produktion mit früheren Werken verglichen wurde und behauptete, Grande habe andere Künstler - insbesondere nicht-weiße Hip-Hop-Künstler - ausgeliehen, kopiert oder sogar gestohlen. Princess Nokia ging zu Instagram und spielte den Song Seite an Seite mit ihrem eigenen 2017er Track 'Mine'.

In dem Video spielte Prinzessin Nokia einige Sekunden lang '7 Rings' und täuschte Überraschung und Verwirrung vor. Nach einer Weile wechselte sie zu ihrem eigenen Song 'Mine', der einen sehr ähnlichen Klang und Fluss hatte. Umso mehr hatte es einen ähnlichen Inhalt, da es sich bei beiden um Frauen handelte, die neue Haare kauften.



'Ist das nicht das kleine Lied, das ich über braune Frauen und ihre Haare gemacht habe?' Sie fragte. 'Hmm. Klingt nach Weiß. '

Das Argument löste eine große Debatte über soziale Medien aus. Viele diskutierten die Einflüsse auf beide Songs und verfolgten sie noch weiter zurück. Viele argumentierten, dass das Lied von Prinzessin Nokia wiederum bemerkenswert ähnlich zu 'Honey Baby' von Kali Uchis klang. Andere behaupteten jedoch, dass dies mehr mit dem Inhalt der Texte zu tun habe, da Grande auch die gleiche Prahlerei bezüglich des „Haarkaufs“ wie Prinzessin Nokia verwendet habe.

'Ich denke, die Besorgnis der Menschen hier ist spezifisch', schrieb ein Fan. 'Weniger über die klanglichen Ursprünge von' spend it '/' mine 'und mehr über den Kontext von Ariana ist weiß und Rappen über den Kauf von Haaren und Prinzessin Nokia über das Kaufen von Haaren und die Überwachung der Fixierung mit schwarz-braunem Bild durch weiße [Menschen]. '