Arnold Schwarzenegger schießt Oscars für Major 'In Memoriam' Snubs

Die Oscar-Verleihung am Sonntagabend verlief möglicherweise reibungslos Arnold Schwarzenegger war verärgert über die & ldquo; In Memoriam & rdquo; Snubs.

Das mehr als vier Minuten lange Segment zu Ehren der im vergangenen Jahr Verlorenen hatte Namen wie Stan Lee von Marvel und Schauspieler Burt Reynolds erwähnt, obwohl einige andere, die 2018 verstorben waren, nicht erwähnt worden waren.

Nach der Zeremonie auf Twitter, die Terminator Der Schauspieler wies nur auf einige Namen hin, die seiner Meinung nach eine Erwähnung verdienen, darunter Andy Vajna, der im Januar verstorben ist, und die Oscar-nominierte Broadway-Ikone Carol Channing sowie mehrere andere.

& ldquo; Letzte Nacht war eine der besten Shows der @ TheAcademy Awards, die ich je gesehen habe. Fantastische Darbietungen, reibungsloser Ablauf und fast perfekte Show & rdquo; Schwarzenegger getwittert . & ldquo; Der einzige Fehler bestand darin, Filmikonen wie Andy Vajna, Carol Channing, R. Lee Emery, Dick Miller und andere aus dem In Memoriam-Tribut herauszulassen. & rdquo;

& ldquo; Ich bin natürlich verärgert über Andys Auslassung & rdquo; er fuhr in einem zweiten Tweet fort. & ldquo; Er war ein bahnbrechender Produzent, der zeigte, dass unabhängige Filmemacher Blockbuster wie machen können Rambo , Grabstein , Total Recall , Terminator 2 , & Die Liste geht weiter. Seine Filme haben über Jahrzehnte viele tausend Arbeitsplätze in Hollywood geschaffen. & Rdquo;

Set zur Musik des Komponisten John Williams, der für seine Besetzung bekannt ist Krieg der Sterne Serien, Kiefer und mehrere Jurassic Park und Harry Potter Filme und Soundtrack von den Los Angeles Philharmonic, dem & ldquo; In Memoriam & rdquo; ließ eine Reihe bemerkenswerter Hollywood-Figuren aus.

Obwohl 1998 ein Ehren-Oscar für & ldquo; ein Werk erhalten wurde, das von Anmut, Eleganz, Witz und visueller Innovation geprägt ist, & rdquo; Singin & rsquo; im Regen Regisseur Stanley Donen gehörte neben Sondra Locke, der Oscar-nominierten Schauspielerin und ehemaligen Partnerin von Clint Eastwood, Verne Troyer, dem Charakterdarsteller Dick Miller und dem Golden Globe-Nominierten R. Lee Ermey, zu den aus dem Segment ausgeschlossenen Personen.

Die Auslassungen wurden sowohl für andere Hollywood-Figuren als auch für Fans, die sich für die Preisverleihung einschalteten, zu einem wunden Punkt. Alle nutzten schnell die sozialen Medien, um die Akademie für die Auslassungen zu verprügeln.