17. August 1977, vor vierzig Jahren

Vor vierzig Jahren, an diesem Tag, brachte Jayaprakash Narayan die Idee auf, dass, wenn die Führer von Phizos Gruppe zustimmen, dass Nagaland ein Teil Indiens ist, alle anderen Fragen zu Sondermächten und Sonderpositionen diskutiert werden können.

Heute vor 40 Jahren, IndienYashpal Kapoor, Kongressabgeordneter Rajya Sabha und ehemaliger persönlicher Assistent von Indira Gandhi, die vom CBI festgenommen wurde, wurde in Polizeigewahrsam überstellt.

Abdul Ghaffar Khan kam in Karatschi an, nachdem er aus der pakistanischen Provinz Belutschistan ausgewiesen worden war. Khan, eine legendäre Persönlichkeit in der Politik der Nordwestgrenze, wurde angewiesen, Quetta zu verlassen, wo er Hilfe für seinen Sohn Abdul Wali Khan gesucht hatte, den inhaftierten Führer der verbotenen Nationalen Awami-Partei. Pakistans Herrscher wiesen ihn aus, weil er angeblich Unruhen zwischen den Baluchi- und Pathan-Stämmen gegen die pakistanische Punjabi-Bevölkerung schürte.

JP auf Nagaland

Jayaprakash Narayan ist der Ansicht, dass, wenn die Führer von Phizos Gruppe zustimmen, dass Nagaland ein Teil Indiens ist, alle anderen Fragen bezüglich besonderer Mächte, sowohl wirtschaftlicher als auch politischer und besonderer Positionen, diskutiert werden können. Er sagte T. A. Ngullie, ehemaliger Finanzminister von Nagaland, der ihn in Patna getroffen hat, dass er keine Möglichkeit sieht, dass Nagaland ein separates Land wird. Wir betrachten Nagaland als einen Teil Indiens. Es muss eine eigene Selbstverwaltung und mehr Autonomie haben, aber es sollte im Rahmen der indischen Verfassung liegen. Kaschmir und Nagaland genießen mehr Autonomie als jeder andere indische Bundesstaat in Indien, fügte er hinzu. Wenn Phizo nach Indien käme, denke ich, dass er seine Meinung ändern könnte, weil Nagaland sich sehr verändert hat, sagte JP.



Zail Singh benannt

Jagjit Singh, ehemaliger Vorsitzender des Marketingausschusses, nannte den ehemaligen Ministerpräsidenten von Punjab, Zail Singh, und den ehemaligen Vorsitzenden des staatlichen Marketingausschusses, Gajraj Singh, unter denen, die er für die Zahlung eines Teils der von ihm gesammelten Mittel verwendet hat. Jagjit Singh wurde vor mehr als einer Woche festgenommen und von den Ermittlungsbehörden verhört.

Kapoors Sorgerecht

Yashpal Kapoor, Kongressabgeordneter Rajya Sabha und ehemaliger persönlicher Assistent von Indira Gandhi, die vom CBI festgenommen wurde, wurde in Polizeigewahrsam überstellt.