Bam Margeras neon leuchtendes Foto lässt Fans über seinen Sohn kommentieren

Bam Margeras 1-jähriger Sohn Phoenix stahl die Show in der Esel Das neueste Instagram-Foto von Star, auf dem Fans des Profi-Skaters seine Beziehung zu dem süßen kleinen Jungen im Kommentarbereich abwägen. Margera hat letzte Woche ein Bild des lächelnden Vater-Sohn-Duos mit seinem Auto auf dem Parkplatz eines Motor Inn geteilt und die Fans wissen lassen, dass sein Flug 'wegen Nebel' abgesagt wurde und dass er mit seinem Sohn im Motel postete bis es verschoben wurde.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von Bam Margera (@bam__margera) am 9. Dezember 2019 um 22:23 Uhr PST

Margeras Possen mit einer Art neonbeleuchtetem Stock wurden von Kommentaren über den kleinen Phönix überschattet.



'Dieses Kind ist so geliebt und es sieht die ganze Zeit so glücklich aus', schrieb ein Kommentator. 'Es ist so eine wundervolle Sache, segne euch alle für alles, was ihr durchgemacht habt und für das wundervolle kleine Kind, das ihr habt.'

Ein anderer fügte hinzu: 'Oh, er ist ein Engel', während ein dritter einmischte: 'So ein süßes Baby, du hast einen Kerl. Prost und viel Liebe zu dir und der Familie. '

Als der ehemalige Pro-Skater sich von einem erholte selbst beschriebener 'Nervenzusammenbruch' Anfang dieses Jahres, was zu seinem Krankenhausaufenthalt und Reha-Aufenthalt führte, sagte er Dr. Phil McGraw, sein Sohn sei ein strahlendes Licht für seine Genesung.

'Er ist das radikalste Kind überhaupt. Er ist so interessiert am Skateboarden. Ich habe all diese Spielsachen überall und er geht direkt zum Skateboard. Er ist wie mein bester Freund, und ich kenne ihn seit nicht einmal zwei Jahren «, sagte Margera erzählte die TV-Persönlichkeit . 'Er ist perfekt. Ich kann nicht einmal in Worte fassen. Ich würde in jeden Zug oder irgendetwas eintauchen und erstochen oder erschossen werden oder was auch immer, nur um sicherzugehen, dass er es nicht tat. '

Die Mutter des MTV-Stars, April Margera, sprach zu dieser Zeit ebenfalls darüber, was ihr Sohn durchgemacht hatte.