Baywatch-Star Charlotte McKinney erwägt eine Brustverkleinerung, nachdem sie gemobbt wurde

Charlotte McKinney hat keine Angst, es so zu sagen, wie es ist, besonders wenn es um ihr Aussehen geht. Die Schauspielerin hat kürzlich darüber gesprochen, wie ihr umwerfendes Aussehen tatsächlich ein großer Nachteil für sie war. Diese Tatsache hat seitdem die Baywatch Star eine Brustverkleinerung in Betracht ziehen.

McKinneys erste große Rolle war in a Super Bowl Werbung für Carl's Jr. im Jahr 2015. Sie trug ein super sexy weißes Bikinioberteil mit kurzen weißen Shorts und aß einen Burger. Die Werbung sollte unglaublich sexy sein, und McKinney weiß es und akzeptiert, dass dies die Rolle war, die sie spielte. Jetzt ist sie zu anderen Rollen übergegangen, einschließlich einer Rolle in Dwayne Johnson & rsquo; s Baywatch .

& ldquo; Ich werde immer sexy sein, & rdquo; Sie sagte. & ldquo; Ich werde immer diese Fotoshootings haben, aber ich suche wirklich nach verschiedenen Rollen, die nicht so kommerziell sind und ein bisschen cooler. & rdquo;



#Repost @therock mit @repostapp.・ ・ ・ Wenn Sie einen Film machen, der auf der größten TV-Show der Welt basiert, retten Sie Leben aus aller Welt. Reppin 'Mexico: Belinda @belindapop. Reppin 'Brazil: Izabel Goulart @iza_goulart. Reppin 'die gute alte USA Charlotte McKinney @charlottemckinney. Im wirklichen Leben müssen diese Damen nie mehr gerettet werden. Sie sind böse Arsch, halten ihr Spiel stark und super cool zu arbeiten.

Ein Foto gepostet von charlottemckinney (@charlottemckinney) am 18. April 2016 um 13:43 Uhr PDT

Es waren nur diese sexy Blicke, die McKinney während der Schule gemobbt haben. Es wurde zu einem solchen Problem für sie, dass es sie tatsächlich zwang, die High School zu verlassen. Wie sich herausstellt, ist es keine gute Möglichkeit, Freunde zu finden, wenn man so üppig ist, wie sie ist. Sie gibt zu, dass sie nicht viele Freundinnen hatte, aber viele männliche Freunde, was nur zu mehr Spannungen zwischen ihr und den anderen Mädchen an ihrer Schule führte.

& ldquo; Viele meiner Freunde waren Jungs, und ich wurde von vielen Leuten als Schlampe bezeichnet. Ich habe diese großen Brüste in so jungen Jahren wachsen lassen, ohne wirklich zu wissen, was ich mit ihnen machen oder wie ich sie tragen soll. Es war also definitiv umständlich, & rdquo; Sie sagte. & ldquo; Mädchen würden mich anschreien und mich eine Schlampe nennen. Ich würde auf Partys gehen und mir Bier auf den Kopf werfen lassen - da war es so viel Mobbing . & rdquo;

Jetzt, wo sie älter ist, hat McKinney zugegeben, dass sie über eine Reduktionsoperation nachgedacht hat. Obwohl ihre Brüste dank ihrer Ernährung kleiner geworden sind, ist sie sich sicher, dass sie irgendwann eine Art Reduktion oder Lift haben muss. Es ist einer der vielen Nachteile großer Brüste. Das bedeutet natürlich nicht, dass sie andere Arten der plastischen Chirurgie möchte.

& ldquo; Wenn Sie sich dadurch besser fühlen, dann haben Sie es geschafft, & rdquo; McKinney sagte über die Operation. & ldquo; Aber für mich sehe ich den Punkt einfach nicht. & rdquo;

Nächster: Neue Sofia Vergara Fotos Oberfläche, und sie werden garantiert alle Computerbildschirme in Brand setzen | Kylie Jenner enthüllt Bikini-Bild, das alle anderen beschämt | Jerry Seinfeld unter Beschuss für 'Black Lives Matter' Tweet

[H / T. UND ]]