Bella Hadids Stalker nach persönlicher Begegnung verhaftet

Bella Hadids mutmaßlicher Stalker wurde am Donnerstagabend vor ihrer Wohnung in New York City festgenommen, dank ihres schnellen Denkens.

Eine Strafverfolgungsbehörde erzählte TMZ dass die 21-jährige Hadid gegen 21:30 Uhr auf ihr Gebäude zuging. ET, als sie den 37-jährigen Mann vor ihrer Wohnung sah und ihn sofort erkannte. Sie rief dann sofort die Polizei an.

Die Polizei glaubt, der Mann habe Hadid-Nachrichten in den sozialen Medien gesendet, was zu Drohungen gegen sie und ihre Familie führte. Die Nachrichten begannen im Dezember.



Der Mann befindet sich immer noch in Polizeigewahrsam. Er wurde wegen Stalking und verschärfter Belästigung gebucht.

Hadids ältere Schwester, Supermodelkollege Gigi Hadid, hatte ebenfalls mit einem Stalker zu tun. Im Juli wurde Marcell Porter wegen Verfolgung des Supermodels zu ein bis drei Jahren Gefängnis verurteilt. Der Richter sagte Porter, wenn er sich Gigi Hadid nähern würde, würde er dich so schnell einsperren, dass du nicht weißt, was dich getroffen hat. ' Seite Sechs zu der Zeit gemeldet.

Porter bekannte sich schuldig wegen Einbruchs und Stalking-Anklage wegen des Versuchs, in Gigi Hadids New Yorker Wohnung zu gelangen, und hinterließ störende Facebook-Nachrichten. Laut Gerichtsakten sagte Porter zu Gigi Hadids Super: „Ich bin paramilitärisch und habe ihr zuvor das Leben gerettet. Sie will mich heiraten und meine Kinder haben. '

In der Zwischenzeit wächst Hadids Profil weiter auf die Größe einer Plakatwand am Times Square. Hadid erscheint auf der neuen Bvlgari-Werbetafel, die diese Woche enthüllt und auf ihr vorgeführt wurde Instagram Seite . Es ist Teil ihrer dritten Kampagne mit der Marke.

'Es ist verrückt, ich habe das Gefühl, dass ich so viel getan habe und viel gearbeitet habe - aber ich habe immer noch so viel zu tun, so viele Dinge, die ich von meiner Eimerliste streichen muss', sagte Bella Harper's Bazaar in dieser Woche. „Ich glaube, ich habe viel mit den amerikanischen Modemagazinen zu tun Harper's Bazaar . Viele künstlerische Dinge, die ich tun möchte, es geht nicht immer darum, wie viele Editorials Sie bekommen können. '