Ben Roethlisberger legt Zeitplan für seine Rückkehr nach einer Ellbogenverletzung fest

Pittsburgh Steelers Quarterback Ben Roethlisberger ist für den Rest der Saison 2019 aus Aufgrund eines verletzten Ellbogens und der Rückkehr ins Jahr 2020. Da er sich jedoch am Ellbogen operieren lässt, stellt sich die Frage, wann genau Roethlisberger wieder auf dem Feld sein wird. Der zweifache Quarterback, der den Super Bowl gewann, sprach kürzlich mit dem Pittsburgh Post-Gazette und sagte, er sollte bereit sein, irgendwann im Frühjahr zu gehen.

'OTAs. Minicamp. Irgendwo da drin. ' Sagte Roethlisberger der seit dem Entwurf in der ersten Runde im Jahr 2004 im Team ist. „Nimm es einfach schön langsam, die Anweisungen der Ärzte. Es geht nur darum, was sie sagen. '

Die Steelers würden gerne Roethlisberger im Mittelpunkt haben, aber es scheint, als hätten sie ihren Rhythmus mit Backup Mason Rudolph gefunden. Nachdem die Steelers die ersten drei Spiele der Saison verloren haben, haben sie fünf ihrer letzten sechs Spiele gewonnen und sind nur zwei Spiele von der Führung des AFC North entfernt, die derzeit zu den Baltimore Ravens gehört. Roethlisberger sprach über das Spiel von Rudolph, der in dieser Saison in sieben Spielen elf Touchdowns und vier Interceptions ausgeführt hat.



'Ich denke, Mason geht es gut', sagte Roethlisberger über Rudolph. „Er macht einige wirklich gute Dinge. Es ist egal, was auf ihn zukommt. Er bleibt in der Tasche, wenn er muss. Er macht Theaterstücke, wenn er muss. Ich finde, er spielt großartig. Ich bin stolz auf ihn.'

Roethlisberger spielte in zwei Spielen, bevor er in die verletzte Reserve versetzt wurde. Als er erfuhr, dass er am Ellbogen operiert werden muss, Roethlisberger veröffentlichte eine Erklärung an Steelers Fans.