Bluthochzeiten

Ehrenmorde testen das Engagement des Staates für eine verfassungsmäßige Moral, die die Rechte von Randgruppen und Minderheiten schützt

kerala überschwemmungen, kerala überschwemmungen, pinarayi vijayan, kerala überschwemmungen, indian express, redaktionelle seiteFür viele Dalits ist dies nur ein weiteres Beispiel für den Widerstand der hinduistischen Gesellschaft gegen die in der Verfassung versprochenen Ideen von Gleichheit und Menschenrechten.

In einer Gesellschaft, die zutiefst Angst vor Veränderungen hat, wird Liebe zu einem Agenten der Subversion. Im ganzen Land, von Haryana bis Tamil Nadu, wurde der Herausforderung junger Frauen und Männer, die bei der Wahl ihres Lebenspartners gegen soziale Normen verstoßen, mit Gewalt und Morden begegnet, die fälschlicherweise als Ehrenmorde bezeichnet werden. Diese unehrenhafte Bilanz wurde letzte Woche in Telangana noch blutiger, als ein 24-jähriger junger Mann in der Stadt Miryalaguda zu Tode gehackt wurde, während seine schwangere Frau zusah. In diesem Fall war es der giftige Kastenhass, der dieses junge Dalit-Leben forderte. Der Hauptangeklagte im Mord an P Pranay Kumar ist der Vater seiner Frau, ein Mitglied der sogenannten oberen Vaishya-Kaste, die von der Entscheidung seiner Tochter, einen Dalit zu heiraten, so verletzt wurde, dass er angeblich Mörder mit einem Preis auf ihn gesetzt hat von Rs 1 crore. Er ist nicht der erste Mann aus der oberen Kaste, der von der sexuellen Entscheidung seiner Tochter so bedroht wird, und er wird auch nicht der letzte sein. Vor drei Jahren war ein anderer junger Dalit-Mann, Shankar, in Udumalpet, Tamil Nadu, von Angreifern gehackt worden, die von der Familie seiner Frau geschickt wurden.

Für viele Dalits ist dies nur ein weiteres Beispiel für den Widerstand der hinduistischen Gesellschaft gegen die in der Verfassung versprochenen Ideen von Gleichheit und Menschenrechten. Die Gegenreaktion gegen Dalits, die Schnurrbärte tragen oder auf einem Pferd reiten oder einen Brautzug durch gemeinsame Dorfgebiete führen, bedeutet eine tiefe, gewalttätige Unsicherheit über die neuen Regeln des Engagements und der Behauptung, die Dalits einzuführen versuchen. Es ist keine Überraschung, dass diese Angst besonders akut ist, wenn es um die Ehe geht. Wie der Architekt der Verfassung, B. R. Ambedkar, argumentiert hatte, ist der Abbau der für das Kastensystem zentralen Endogamie der Schlüssel zur Bekämpfung seiner heimtückischen Hierarchie.

Aber was ist mit der Bilanz des Staates? Leider haben alle Institutionen, von der Polizei bis zu den Gerichten, wo die Vertretung der Dalit nach wie vor miserabel ist, eine Tendenz zur Entführung durch Kasten- und Clanloyalität gezeigt. Daher ist der Test in diesem Fall – wie in anderen – die Fähigkeit des rechtlichen und politischen Establishments, die verfassungsmäßige Moral zu wahren, die die Interessen der Marginalisierten und der Minderheit schützt. Vor Ort bedeutet dies, wie Amrutha, Pranays Frau, gefordert hat, dass eine schnelle Untersuchung erforderlich ist, die die mächtigen Mörder – einschließlich ihres eigenen Vaters – hinter Gitter bringt. Die Vernichtung der Kaste mag zwar weit weg sein, aber die Vernichtung junger Männer und Frauen – weil sie sich einfach für ein Zusammenleben entschieden haben – muss schreckliche, abschreckende Kosten verursachen.