'Bohemian Rhapsody' erhält mehr Oscar-Siege als 'The Godfather'

Mit Rami Malek 's Bester Schauspieler gewinnt Sonntagabend, bohemian Rhapsody hat jetzt vier Oscar-Preise - das ist einer mehr als Der Pate .

Das Freddie Mercury-Biopic wurde in fünf Kategorien nominiert und nahm fast jeden mit nach Hause (Tonmischung, Tonbearbeitung, Filmbearbeitung und Bester Schauspieler). Es verlor Best Picture an Green Book am Ende des Oscar-Verleihung Übertragung.

Der Pate Das Unternehmen, das in der Regel auf der Liste der besten Filme aller Zeiten der Kritiker ganz oben steht, gewann 1973 nur drei Oscars. Obwohl es in elf Kategorien nominiert wurde, gewann es nur für das an die Schauspielerei (Marlon Brando) angepasste Drehbuch (Francis Ford Coppola) und das beste Bild .



Viele Filmfans nahmen an Twitter ihre Unzufriedenheit mit dieser Statistik auszudrücken.

'Was für eine traurige Statistik - Der Pate war ein Meisterwerk und bohemian Rhapsody war bestenfalls ein Fernsehfilm ', sagte ein Twitter-Nutzer schrieb .

'Das ist eine traurige Tatsache', sagte ein anderer hinzugefügt .

'Sorry, aber dieser Film verdient nicht so viele Siege. Es war nicht einmal eine genaue Biografie «, sagte jemand anderes sagte .

'Das ist verrückt. #BohemianRhapsody war sehr gut - aber komm schon, The Godfather #bestmovieever, 'ein anderer schrieb .

Verdienst beiseite, bohemian Rhapsody war am Sonntagabend im Zentrum der Kontroversen, nachdem diejenigen, die Dankesreden für seine Auszeichnungen abgaben, dies taten nicht die sexuellen Übergriffsansprüche gegen den entlassenen Regisseur Bryan Singer ansprechen , der den Film Wochen vor dem Ende der Dreharbeiten im Jahr 2017 verlassen hat.

Als der Komponist und Herausgeber John Ottman den Oscar für Filmschnitt annahm, beklagten sich viele bei Twitter, dass er Singer, mit dem er seit zwei Jahrzehnten zusammenarbeitet, laut Film- und Fernsehkritikern nicht denunziert habe.

'John Ottman bearbeitet seit 1995 Filme für Bryan Singer!' Daniel D'Addario, der Chef-Fernsehkritiker von Variety, twitterte.

John Ottman bearbeitet seit Apt Pupil die Filme von Bryan Singer. Er ist sein engagiertester Mitarbeiter. Ich sage nur ', schrieb der Filmkritiker Kayleigh Donaldson.

'John Ottman gewann einen #Oscar für die beste Bearbeitung. Die Zusammenarbeit mit Bryan Singer machte seine Karriere und er hat in den letzten 20 Jahren fast alle Filme von Singer bearbeitet. Er hat seinen ehemaligen Chef, den beschuldigten Kindervergewaltiger Bryan Singer, nicht denunziert “, schrieb ein Twitter-Nutzer.

Sänger steht vor mehreren sexuellen Übergriffen Vorwürfen nach a Bericht von Der Atlantik Detaillierung von vier neuen angeblichen Konten von Männern, die zuvor nicht über ihre Erfahrungen gesprochen hatten. Eines der mutmaßlichen Opfer behauptete, er sei mit 13 Jahren von Singer belästigt worden.