Clayne Crawford steht vor dem Comeback in der ersten Hauptrolle seit dem Schuss 'Lethal Weapon'

Clayne Crawford kehrt am Montag in einem neuen Film auf die Leinwand zurück. Das Töten von zwei Liebhabern . Das Tödliche Waffe Der Schauspieler hat sich seit seiner Entlassung aus der Show zurückgezogen, aber dieses Jahr steht er vor einem Comeback. Die Fans wollen diesen neuen Film sehen, der bei Premiere hat Sundance Film Festival am Montag.

Crawford spielt David, einen Vater, der darum kämpft, seine Familie zusammenzuhalten, während er sich von seiner Frau trennt Das Töten von zwei Liebhabern . Das Drama wird von Robert Machoian geschrieben und inszeniert, einem Indie-Filmemacher, der Wellen geschlagen hat Sonnentanz seit einigen Jahren, aber dies ist sein erster Langspielfilm auf dem Festival.

Der Film wird aus der Perspektive von David erzählt, als er sich mit seiner Trennung von seiner Frau Nikki auseinandersetzt, die von Sepideh Moafi gespielt wird. Die beiden sind sich einig, sich gegenseitig Raum zu geben, um ihre neue platonische Beziehung herauszufinden, aber David wird klar, dass er es nicht will.



Trotzdem tut er, was Nikki verlangt, in der Hoffnung, ihre vier Kinder zusammen und glücklich zu halten. Er wird jedoch eifersüchtig auf die neue Beziehung seiner Frau und den Schutz seiner nuklearen Familieneinheit.

Der Film spielt in einer 'klaustrophobisch kleinen Stadt', so dass der Mangel an Privatsphäre der Familie die Spannung beeinflusst. Es gibt kein Wort darüber, wo es eingestellt ist, sondern basiert auf den von Sonnentanz Es ist irgendwo kalt und dunkel, wie Crawford in warmen Kleidern für Arbeiten im Freien abgebildet ist.

Aus den Bildern geht hervor, dass dies eine feierliche Aufführung von Crawford sein wird, der auf dem einen Foto seines Gesichts einen grimmigen Ausdruck trägt. Sein Haar ist lang und sein Bart ist im Film ungepflegt, also ist es weit von seiner Zeit als Riggs entfernt Tödliche Waffe .

Crawford wurde aus gefeuert Tödliche Waffe im Mai 2018. Zu der Zeit wurde berichtet, dass er mit der Besetzung und der Crew der Show zusammengestoßen war, insbesondere während er selbst eine Episode inszenierte. In einer Erklärung von Der Hollywood Reporter Crawford entschuldigte sich.