CNN-Ankerin Erin Burnett weint während des Interviews mit der Witwe des Coronavirus-Opfers

Es war ein hartes paar Wochen für viele Amerikaner, einschließlich unserer Reporter, die über die herzzerreißenden Verlustgeschichten inmitten der USA berichteten anhaltende Coronavirus-Pandemie , das hat bis heute mehr als 64.549 Menschenleben weltweit und 8.376 in den Vereinigten Staaten gefordert. Während der Sendung von CNN am Freitagabend Erin Burnett , der Anker der gleichnamigen Show, Draußen Ich hatte Schwierigkeiten, ein Interview mit einer Frau zu führen, die hat kürzlich ihren Ehemann an COVID-19 verloren , das Virus Erkrankungen der Atemwege verursacht durch den Ausbruch des Coronavirus.

Während des Segments erzählte die in New York geborene Maura Lewinger aus Queens ihre erschütternde Geschichte über den Verlust ihres Mannes Joseph und den Moment des Abschieds über FaceTime, als er starb. 'Sie Stellen Sie ihn auf ein Beatmungsgerät am Morgen und brachte ihn auf die Intensivstation, dann sprach ich mit dieser Krankenschwester und er war sehr beruhigend und ich bat ihn, Musik zu spielen, und er tat es «, sagte Lewinger, bevor er zugab, dass sich die Lage kurz darauf verschlechterte.

Nach einer weiteren FaceTime-Sitzung gab Lewinger bekannt, dass sie eine Nachricht von Ärzten erhalten hatten, die sich zunehmend Sorgen um seinen Zustand machten. Sie teilte mit, dass das medizinische Team 'das Spülbecken auf ihn geworfen hatte', aber 'Angst hatte, dass er keine Zeit mehr hat'.



Während ihres letzten Abschieds von FaceTime erzählt Lewinger, wie sie 'ihm dafür gedankt hat, dass er der erstaunlichste Ehemann ist und dass [sie] sich jeden Tag so geschätzt und geliebt fühlt'. Sie erzählt später Burnett, dass sie 'war mit ihm, als er vorbeiging . '

Als Burnett versuchte, Lewinger eine weitere Frage zu stellen, wurde sie plötzlich von ihrer Trauer um die 10: 20-Marke überwältigt, die in einem vom Nachrichtennetzwerk geteilten Video zu sehen war. 'Ich denke, deine Liebe zu ihm.', Begann Burnett, legte später ihren Kopf in ihre Hände und weinte, bevor sie sich schnell erholte.

'Entschuldigung, hat mich zum Weinen gebracht & hellip; Es ist eine schöne Sache. Aber ich wollte auch, dass jeder die Liebe kennt, die Ihre Gemeinde zu Ihrem Ehemann hatte, & rdquo; Sagte Burnett schließlich.

Burnett ist nicht der einzige Anker, der während der Berichterstattung über das Coronavirus in der Luft Emotionen gezeigt hat. Letzte Woche, Hoda Kotb wurde beim Weinen erwischt Heute Show nach einem Gespräch mit New Orleans Saints Spieler, Drew Brees nachdem er 5 Millionen Dollar für den Kampf gegen COVID-19 in Louisiana gespendet hatte.

Kotb sprach mit UND während eines exklusiven Interviews am Freitag, in dem sie erklärte, wie sie wünschte, sie hätte ihren Bruchpunkt nicht auf Sendung erreicht, aber sie versteht, wie jeder seinen Bruchpunkt erreicht.

'Ich denke, jeder hat irgendwo seine Bruchstelle', sagte Kotb. „Manchmal hast du es zu Hause im Badezimmer oder im Auto und deine Kinder sind drinnen. Ich meine, meine war wahrscheinlich am am wenigsten geeigneten Ort, an dem es hätte sein können, aber ich denke, da war etwas an seiner Freundlichkeit und Großzügigkeit in diesem Moment .