Der gruselige verlassene Melbourne Wildlife Park bietet einen massiven verfallenden Hai

Stadterkundungen können viele interessante Dinge für diejenigen aufdecken, die bereit sind, ihre Sicherheit oder Freiheit zu gefährden. Das hat viele in einen verlassenen Wildpark in Melbourne gezogen. Australien früher in diesem Jahr.

Der Schatz im Zentrum des verlassenen Regenwurmparks ist ein Weißer Hai in einem beschädigten Tank voller Formaldehydlösung, die unheimlich grün wurde. Der 'Geister'-Hai liegt im Tank, ein perfektes Exemplar, das niemals dort sein sollte laut Don Kransky bei Vice Australia .

Der Schriftsteller machte eine Reise, um den Hai zu sehen, bevor er für immer verschwunden war. Viele waren aus den gleichen Gründen durch ein Video auf YouTube dazu inspiriert worden, dorthin zu reisen, was dazu führte, dass der Hai von anderen beschädigt wurde, die erforschten und sich dann entschieden, ihn zu zerstören, anstatt ihn für die nächste Person zu bewahren.

»Ich konnte sehen, dass jemand das Dach von den Tanks des Hais abgehebelt hatte, damit ein Idiot einen kaputten Fernseher hineinwerfen konnte«, bemerkte Kransky in seinem Artikel unter Vice . 'Und ein Netzwerk von Rissen war auf dem Glas des Panzers aufgetaucht, wo jemand mit einem Hammer oder einem anderen stumpfen Gegenstand darauf gegangen war.'

Das Ergebnis sind einige gefährliche Dämpfe aus dem austretenden Formaldehyd und viele sinnlose Schäden. Es führt auch zu einer interessanten Geschichte über einen Hai, der 1998 vor der Küste Südaustraliens gefangen wurde. Es wurde erstmals in einem viktorianischen Ökotourismus-Zentrum ausgestellt, das laut Vice Pelzrobben gewidmet war. Der Hai namens Rosie kam von dort ziemlich viel herum.

Anfang 2000 fiel das Gelände durch und der Hai hatte kein Zuhause mehr, bevor er in sein derzeitiges Zuhause im verlassenen Regenwurmpark verschifft wurde. Dies ist das Ergebnis der Erhaltungsbemühungen für den Riesen-Gippsland-Regenwurm gemäß Kranskys Artikel.

Ein Verkauf im Jahr 2003 brachte die Aussicht auf einen möglichen Umzug des Hais in das Melbourne Museum. Ein Schritt, der nie stattgefunden hat und uns zu dem heutigen Tag führt, an dem der Park nach seiner Schließung im Jahr 2012 im Niedergang begriffen ist. Der Hai ist aufgrund von Schäden an seinem Panzer den Elementen ausgesetzt, und sein viraler Ruhm zieht mehr Gawkers an, um möglicherweise seinen Posten zu verkürzen -Leben Ruhm noch mehr.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Mit den Jungs einen kalten Gebirgstau aufschlagen

Ein Beitrag von geteilt Beurteilung (@krapski) am 22. Januar 2019 um 21:19 Uhr PST

Glücklicherweise wurde der Hai gerettet, nachdem die erste Geschichte viral geworden war. Nachdem die Besitzer des ursprünglichen Ortes bemerkt hatten, dass Menschen das Tier betreten hatten, ließen sie es in ein lokales Unternehmen namens Crystal World verlegen laut News.com.au. .