Hat 'Cars 3' ein großes Loch in die Pixar-Theorie gesetzt?

Warnung: Kleinere Spoiler für Autos 3 voraus!

Die berühmte Pixar-Theorie - die Idee, dass alle Pixar Filme finden im selben Universum statt - sind für Fans der Filme zu einem faszinierenden Objekt geworden. Bis jetzt hat jeder Film von Pixar einwandfrei in diese Theorie gepasst, aber Autos 3 könnte der erste sein, der das Gegenteil beweist.

Diese von Jon Negroni entwickelte Theorie beschränkt sich auf vier Hauptpunkte der Handlung. Erstens zog die Menschheit gegen das Tierreich in den Krieg. Zweitens siegten die Menschen, aber nur mit Hilfe von Maschinen, die den Planeten übernahmen. Drittens, während die Menschen in den Weltraum zogen, regierten Maschinen die Welt, bis WALL-E das Leben entdeckte und die Menschen zurückbrachte. Viertens begann das Leben auf der Erde zu mutieren, Monster wurden erschaffen und Menschen vom Planeten gewischt.



Jetzt die Autos Franchise findet in der langen Zeit statt, in der Menschen weg waren. Alles Leben auf der Erde ist angeblich mechanisch. Es gibt Autos jeder Form, Farbe und Größe, aber sonst nichts.

Sogar die Tiere in den Filmen wurden in Autos verwandelt. Sowohl Autos und Autos 3 Es gibt Szenen, in denen Traktoren als Kühe dargestellt werden. In Anbetracht dieser Szenen kann man mit Sicherheit sagen, dass alle Tiere entweder verschwunden sind oder durch mechanische Versionen ersetzt wurden.

Mehr Disney: Warum Julie Andrews in Mary Poppins Rückkehr nicht auftaucht

In Autos 3 Wir erwähnen zum ersten Mal andere, nicht mechanische Lebensformen.

Während einer der frühen Trainingsszenen ist Lightning McQueen mit Cruz am Strand und arbeitet daran, ein besserer Rennfahrer zu werden. Als die beiden den Sand hinunter rasen, rutscht Cruz zum Stehen und Lightning wundert sich warum.

Cruz enthüllt, dass sie eine Krabbe im Sand gesehen hat und sie nicht schlagen wollte. Der Film erinnert sich mehrmals an diesen Moment.

Es gibt also immer noch Krabben in Autos und negiert die Idee, dass es kein Leben jenseits des Mechanischen gibt.

Da die Krabbe nicht explizit auf dem Bildschirm gezeigt wurde, gibt es die Vorstellung, dass die Kreatur wie eine kleinere Version eines Autos hätte aussehen können. Vielleicht, aber denken Sie an die Traktoren zurück.

Mater nimmt Lightning 'Traktor-Trinkgeld' im ersten Film. Obwohl es ausdrücklich klar ist, dass diese Kühen ähneln sollen, werden sie von den Charakteren nur als Traktoren bezeichnet. Ihre ursprünglichen Tiernamen wurden nie gesprochen.

Es liegt also nahe, dass, wenn es keine Kuh gäbe, auch keine Krabbe. Es mag mechanische Ersatzstoffe für Krabben geben, aber sie würden etwas anderes genannt.

Mit diesen neuen Beweisen sieht es so aus, als ob die Pixar-Theorie ein brandneues Loch hat, das repariert werden muss.