Dierks Bentley adoptiert unerwartet Hund nach Erscheinen in 'Today Show'

Dierks Bentley ist wieder Hundebesitzer, obwohl das das Letzte war, was er erwartet hatte. Der gebürtige Arizonaer traf auf dem Tierheim einige Schutzhunde Heute Show, und beschlossen, eines der Tiere nach Hause zu bringen.

»Ich habe mit meiner Frau und meinen Kindern eine SMS geschrieben«, sagte Bentley in der Show enthüllt . 'Sie wollen wirklich einen dritten Hund. Meine Frau sagte zu ihrem Geburtstag: 'Ich will nur einen dritten Hund.'

Bentley traf einen Hund, in den er sich sofort verliebte, und fühlte, dass er ein Teil der Bentley-Familie sein sollte.



'Ich fühle eine Verbindung. Ich glaube, es soll so sein “, sagte Bentley und fügte hinzu, dass seine Kinder„ auf und ab sprangen “und Pläne machten, ihn bei seinem nächsten Tourstopp in Jones Beach zu treffen.

»Sie werden verrückt«, sagte er. »Sie werden morgen nach Jones Beach (Bentleys nächster Tourstopp) fliegen. Sie werden alle morgen nach Jones Beach kommen - nur um den Hund zu sehen. Dad ist ihnen egal. '

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von Dierks Bentley (@dierksbentley) am 1. August 2019 um 8:02 Uhr PDT

Bentley informierte sich auch über die Erfahrungen in den sozialen Medien und teilte ein Video des neuen Familienmitglieds mit.

'Etwas verlassen Heute Show und ich habe einen neuen Kumpel. Er heißt Garrett «, sagte Bentley im Video. 'Oder Gans! Gans. Es tut uns leid. Eigentlich denke ich, dass das ein besserer Name für ihn sein könnte. Wir gehen mit Goose. Das ist mein Hund. Danke dir. Danke dir, Heute Show ? Ich hatte nicht vor, einen anderen Hund zu bekommen. Wir haben bereits zwei, aber ich meine, komm schon.

'Wie kannst du das ablehnen?' Bentley fuhr fort und zeigte eine Nahaufnahme des süßen Gesichts des Hundes. 'Das Letzte, was ich erwartet hatte, war, einen anderen Hund zu bekommen.'

Im Mai Bentley trauerte um seinen Hund George, der seit 14 Jahren bei der Familie Bentley ist.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von Dierks Bentley (@dierksbentley) am 2. Mai 2019 um 12:43 Uhr PDT

'Ich habe mich zurückgehalten, um über das Sterben von George zu berichten', schrieb Bentley zu der Zeit. 'Es fühlt sich zu förmlich und endgültig an ... aber Sie müssen alle, die ihn kannten, wissen lassen, dass er weg ist.'