In quälenden Zeiten von Pandemien und Gewalt kann Lachen Schmerzen lindern

Lachclubs auf der ganzen Welt sind ein Beweis für die weit verbreitete Überzeugung, dass man sich durch Lachen zu einer guten Gesundheit oder zumindest zu guter Laune verhilft.

lachen, kalorienverbrennung, indischer express, indische express nachrichtenLachen angesichts düsterer Realitäten entsteht aus einem inneren Kern, der von den Wechselfällen des Augenblicks unberührt bleibt.

Mehr Menschen sterben an Angst als an natürlichen Ursachen – dieses Zitat von Mahatma Gandhi lässt sich um die Angst erweitern. Derzeit ist die Angst ein ebenso großer Feind wie das eigentliche Coronavirus, das das normale Leben auf der ganzen Welt lahmgelegt hat. Wenn Sie, wie die meisten, nach Wegen suchen, sich nicht mit dem Coronavirus anzustecken, denken Sie bitte darüber nach, wirklich laut zu lachen.

Versteh mich nicht falsch. Lachen ist kein Ersatz für grundlegende Vorsichtsmaßnahmen – die richtige Art von Maske an öffentlichen Orten, Bewegung, nahrhaftes Essen und Trinken und sofortige ärztliche Hilfe bei Symptomen. Aber das einzige, was eine starke Grundlage für all diese materiellen Vorsichtsmaßnahmen bilden kann, ist Lachen.

Es geht nicht darum, über die Situation zu lachen oder die Schwere der Epidemie zu verharmlosen. Bitte behandeln Sie dieses Befürworten des Lachens in dem gleichen Sinne, in dem Fluggesellschaften Sie ermahnen, die Sauerstoffmaske zuerst selbst zu tragen, bevor Sie versuchen, anderen zu helfen. Der Aufbau Ihrer Immunität gegen das Virus ist sehr ähnlich wie das Aufsetzen der Sauerstoffmaske, damit Sie anderen helfen können.



C Raja Mohan schreibt: Die Coronavirus-Krise könnte nachhaltige Auswirkungen auf die globale politische Ökonomie haben und neue Gleichungen zwischen den Nationen auslösen

Lachclubs auf der ganzen Welt sind ein Beweis für die weit verbreitete Überzeugung, dass man sich durch Lachen zu einer guten Gesundheit oder zumindest zu guter Laune verhilft. Vierzig Jahre nach seiner Erstveröffentlichung bleibt das Buch Anatomie einer Krankheit in der Wahrnehmung des Patienten: Reflexionen über Heilung und Regeneration von Norman Cousins ​​ein Klassiker. Cousins, ein politischer Journalist, beschrieb, wie er mit seinen Ärzten zusammenarbeitete, um das Lachen zum entscheidenden Element bei der Überwindung seiner lebensbedrohlichen degenerativen Krankheit zu machen.

Cousins ​​behaupteten nicht, dass Lachen allein schwere Krankheiten heilen kann. Stattdessen schöpfte er aus seinem eigenen Erfolg, um für ganzheitliche Heilung einzutreten. Was auch immer Lachen für Ihren Körper tun mag, es ist sicherlich ein wirksames Mittel gegen die Angst.

Eine große Anzahl von Menschen, die nach einem Schlangenbiss sterben, werden durch Angst und Schock getötet, nicht nur durch das Gift in ihrem Blutkreislauf. Lachen als Gegenmittel gegen Angst wirkt auf zwei Ebenen. Es kann nur als Ablenkung und eine Form gesunder Anstrengung dienen – was hauptsächlich in Lachclubs passiert. Viel wichtiger ist, dass trotziges Lachen der Angst entgegenwirkt: Sei es die Angst vor einer Epidemie oder einem Tyrannen.

Meinung | Die Coronavirus-Pandemie bekräftigt die Notwendigkeit, die öffentlichen Gesundheitssysteme zu stärken, Produktions- und Konsummuster zu überprüfen

Ein sehr beliebter Roman von Umberto Eco, Der Name der Rose, untersucht, wie die Machthaber seit der Antike das Lachen fürchteten. Diejenigen, die lachen können, wenn sie mit den Drohungen und der Unterdrückung eines Tyrannen konfrontiert werden, erheben sich irgendwie über die Gewalt, die ihnen zugefügt wurde.

Lachen angesichts düsterer Realitäten entsteht aus einem inneren Kern, der von den Wechselfällen des Augenblicks unberührt bleibt. Denken Sie zum Beispiel an diesen Realitätscheck für Inder.

Unmittelbare, unvorhersehbare Bedrohung durch zufällige kommunale Gewalt: Prüfen. Zunehmende Schmerzen durch die Verlangsamung der Binnenkonjunktur: Prüfen. Massentote durch Pandemie drohen: Check. Drohende Massenarbeitslosigkeit nach Pandemie ausgelöster Weltwirtschaftskrise: Check. Kriegsgefahr im Nahen Osten nach dem Absturz des saudischen Ölpreises: Check. Bedrohung durch extreme Wetterereignisse, die ganze Städte auslöschen: Check.

Unter diesen Bedingungen wäre tiefe Verzweiflung verständlich. Abgesehen davon, dass Verzweiflung garantiert dazu führt, dass du dich schlechter fühlst. Die andere Möglichkeit besteht darin, all dies durch die Linse des Absurden zu sehen. Wer zum Beispiel schwarzen Humor liebt, könnte sich diese Liste ansehen und sagen: Wenigstens wird ein riesiger Meteor nicht auf die Erde krachen.

Bis zur Absurdität lebendig zu sein, bewirkt zweierlei. Sie ermöglicht es uns, die gleichen überwältigenden Umstände in einem viel größeren Rahmen zu sehen und so dem, was bedrohlich erscheint, den Biss zu nehmen. Noch wichtiger ist, dass uns die Verortung unseres eigenen Selbst in diesem viel breiteren Kontext vor der Hölle fataler Selbstbeschäftigung oder sogar Selbstbesessenheit bewahrt.

Was bedeutet das in der Praxis? Für Cousins ​​bedeutete es, Comedy-Filme von seinem Krankenhausbett aus anzusehen und so laut zu lachen, dass sich Patienten in Nebenzimmern beschwerten. Vielleicht fühlten sie sich ausgeschlossen.

Viel Spaß dabei, deinen eigenen Weg zu LOL zu finden oder laut zu lachen. Machen wir es zu einem trotzigen Lachen, das Angst und Angst verdampft.

Dieser Artikel erschien erstmals in der Printausgabe am 23. März 2020 unter dem Titel The Case For Laughter. Bakshi ist Autor von Bapu Kuti: Journeys in Rediscovery of Gandhi.

Meinung | Tavleen Singh schreibt: Coronavirus-Pandemie: In sechs Jahren hat sich PM Modi noch nie einer ernsthafteren Prüfung seiner Führung gestellt