DJ Khaled übernimmt auf witzige Weise die MTV-VMAs

Die MTV Video Music Awards haben den 'Major Key'-Künstler DJ Khaled als Moderator der Pre-Show vor der Hauptshow am Sonntag gewonnen. MTV hat ein lustiges Video mit DJ Khaled selbst veröffentlicht, um für die Pre-Show zu werben, und Sie müssen es sehen.

In dem Video spricht ein hemdloser DJ Khaled über die VMA-Preise, obwohl er behauptet, 'sie wollen nicht, dass er über die VMA-Preise spricht'. Während Khaled in einem Pool herumtollt, auf einem Jetski herumfährt und sich massieren lässt; Er spricht die Kamera an und sagt, dass das Ereignis 'ikonisch', 'nicht entschuldigend' und 'historisch' sein wird.

DJ Khaled wird die Pre-Show zusammen mit Charlamagne Tha God und 'Wonderland' -Host Lizzo vom roten Teppich im New Yorker Madison Square Garden moderieren. Die einstündige Sendung vor der Show wird Auftritte von Breakout-Stars wie Alessia Cara, Jidenna und Lukas Graham zeigen.



Bei den diesjährigen VMA-Awards setzt MTV alles daran, da Nick Jonas, Future und die VMA-Ikone Britney Spears auftreten werden. Es wird auch eine besondere Hommage an die Sängerin von 'Needed Me', Rihanna, geben, die auf der Veranstaltung den Michael Jackson Video Vanguard Award erhalten wird. Bei den Nominierungen führen Adele und Beyoncé mit 8 bzw. 7 Nominierungen.

Das Video des Jahres wird ein Kampf zwischen Beyoncés 'Formation', Drakes 'Hotline Bling', Justin Biebers 'Sorry' und Kanye Wests höchst kontroversem Video zu seinem Song 'Famous' sein.

Die Pre-Show der MTV Video Music Awards beginnt um 20 Uhr. ET mit der Preisverleihung um 21 Uhr ET.

Hier ist eine Liste einiger der Auszeichnungen und Nominierten unten ...

Video des Jahres

Adele - & ldquo; Hallo & rdquo;
Regie: Xavier Dolan

Beyoncé - & ldquo; Formation & rdquo;
Regie: Melina Matsoukas

Drake - & ldquo; Hotline Bling & rdquo;
Regie: Regisseur X.

Justin Bieber - & ldquo; Entschuldigung & rdquo;
Regie: Parris Goebel

Kanye West - & ldquo; Berühmt & rdquo;
Regie: Kanye West

Bestes weibliches Video

Adele - & ldquo; Hallo & rdquo;
Regie: Xavier Dolan

Beyoncé - & ldquo; Halten Sie & rdquo;
Regie: Jonas Åkerlund, Beyoncé Knowles Carter

Sia - & ldquo; Günstige Nervenkitzel & rdquo;
Regie: Lior Molcho

Ariana Grande - & ldquo; In dich & rdquo;
Regie: Hannah Lux Davis

Rihanna ft. Drake - & ldquo; Arbeit & rdquo; (Kurzfassung)
Regie: Regisseur X.

Bestes männliches Video

Drake - & ldquo; Hotline Bling & rdquo;
Regie: Regisseur X.

Bryson Tiller - & ldquo; Don & rsquo; t & rdquo;
Regie: Cris

Calvin Harris ft. Rihanna - & ldquo; Dies ist, wofür Sie gekommen sind & rdquo;
Regie: Emil Nava

Kanye West - & ldquo; Berühmt & rdquo;
Regie: Kanye West

The Weeknd - & ldquo; Kann mein Gesicht nicht fühlen & rdquo;
Regie: Grant Singer

Bestes Hip Hop Video

Drake - & ldquo; Hotline Bling & rdquo;
Regie: Regisseur X.

Desiigner - & ldquo; Panda & rdquo;
Regie: Paul Geusebroek

Bryson Tiller - & ldquo; Don & rsquo; t & rdquo;
Regie: Cris

Chance The Rapper - & ldquo; Engel & rdquo;
Regie: Austin Vesely

2 Chainz - & ldquo; Achtung & rdquo;
Regie: Motion Family

Bestes Pop Video

Adele - & ldquo; Hallo & rdquo;
Regie: Xavier Dolan

Beyoncé - & ldquo; Formation & rdquo;
Regie: Melina Matsoukas

Justin Bieber - & ldquo; Entschuldigung & rdquo;
Regie: Parris Goebel

Alessia Cara - & ldquo; Wilde Dinge & rdquo;
Regie: Aaron A.

Ariana Grande - & ldquo; In dich & rdquo;
Regie: Hannah Lux Davis

Bestes Rock Video

All Time Low - & ldquo; Vermisse dich & rdquo;
Regie: Patrick Tracy

Coldplay - & ldquo; Abenteuer eines Lebens & rdquo;
Regie: Mat Whitecross

Fall Out Boy ft. Demi Lovato - & ldquo; unwiderstehlich & rdquo;
Regie: Wayne Isham

einundzwanzig Piloten - & ldquo; Heiden & rdquo;
Regie: Andrew Donoho

Panik! In der Disco - & ldquo; Victorious & rdquo;
Regie: Brandon Dermer

Regie: Marcus Kuhne

Bester neuer Künstler

Bryson Tiller

Benennen

Zara Larsson

Lukas Graham

DNCE

Freust du dich auf die MTV VMA Awards und die Pre-Show von DJ Khaled?

[H / T. MTV , DAS HIER ]]