'Dog the Bounty Hunter' -Star Duane Chapman will wegen Hawaii Mansion Lawsuit vor Gericht zurückkehren

Duane 'Dog' Chapman muss nächsten Monat wieder in Hawaii sein, dank einer Klage, die sich auf ein Herrenhaus konzentriert, das er mit seiner verstorbenen Frau geteilt hat Beth Chapman . Das Hund der Kopfgeldjäger star hat angeblich keine Zahlungen in Höhe von über 100.000 US-Dollar für die 2,24 Millionen US-Dollar teure Villa geleistet, die das Ehepaar 2015 von Karen und Craig Mills gekauft hat. Chapman soll in diesem Fall im März eine Hinterlegung vornehmen.

Die Mills reichten am 26. Dezember 2018 eine Klage gegen die Chapmans ein, weil sie angeblich keine Zahlungen geleistet hatten Die Sonne .

'Am 27. November 2018 war ein Restbetrag von 109.328,69 USD für unbezahlte monatliche Zahlungen und die Erstattung von Nebenkosten, Grundsteuern und Versicherungsprämien ausstehend', heißt es in der Klage.

Die Chapmans 'haben versagt und sich geweigert, die fälligen Beträge zu zahlen' und 'haben sich geweigert, das Portlock-Grundstück zu räumen, obwohl die Kläger dies verlangen', heißt es in der Klage.

Die Mühlen fordern Schadensersatz und fordern die Chapmans auf, die Villa zu verlassen. Die Chapmans antworteten mit einer Gegenklage und im Juni 2019 wurden neue Gerichtsakten eingereicht, um das Gericht über Beths Tod an Lungenkrebs zu informieren.

Während einer Konferenz am 10. Februar wurde keine Einigung erzielt, daher ist der nächste Schritt die Hinterlegung von Chapman am 13. März.

Dies ist nicht das einzige finanzielle Chaos, in dem Chapman steckt. Die Sonne Außerdem berichtete Hawaiian Airlines Elite MasterCard, dass sie Beths Nachlass am 27. Januar wegen 73.860,55 USD verklagt hatte. MasterCard reichte am 11. Februar einen Antrag auf eine unbezahlte Rechnung in Höhe von 1.078,78 USD ein.

Der 66-jährige Chapman ist persönlicher Vertreter des Nachlasses seiner verstorbenen Frau. Er ist nicht persönlich für die Tilgung der Schulden verantwortlich, muss jedoch die Ansprüche bearbeiten.

Im Januar, Die Sonne Der gemeldete Hund schuldet ab 2019 Steuern in Höhe von 5.800,48 USD für das Haus in Colorado, das er mit Beth geteilt hat.

Chapman erzählte Die New York Times Im vergangenen Monat Er ist 'pleite' und könnte sein Zuhause in Colorado verlieren. Er sagte, er verlasse sich darauf, einen Hawaii-Flüchtling zu fangen, der eine Anleihe von 1,5 Millionen Dollar hat, um die Schulden zu begleichen.

Während Chapman mit seinen Finanzen zu kämpfen hat, ist es auch seine Familie geteilt über seine Beziehung mit Moon Angell. Tochter Lyssa 'Baby Lyssa' Chapman und Stieftochter Cecily Chapman haben beide sprachen sich gegen Angell aus Während Chapman darauf bestanden hat, gibt es nichts Romantisches zwischen den beiden. Angell war eine Freundin von Beth und arbeitete für die Chapmans.

Während auf Die Dr. Oz Show früher in diesem Monat, Chapman schlug Angell vor ihre Beziehung zu beweisen war platonisch. Angell sagte nein und war schockiert, dass er fragen würde. Chapman hoffte, dass die Szene Gerüchte über sie ins Bett bringen würde.