Eminem schießt auf Präsident Donald Trump auf dem neuen Album 'Kamikaze'

Eminems Überraschungsalbum, das diese Woche veröffentlicht wurde, enthält einige ausgewählte Worte für Präsident Donald Trump.

Eminem hat gemischte Ergebnisse für seine letzten Platten erzielt, aber am Donnerstagnachmittag Kamikaze bekam zumindest etwas Aufmerksamkeit für seine harte politische Rhetorik. Der Rapper richtete seinen berüchtigten Mund auf eine Weise auf den Oberbefehlshaber, wie er es seit George W. Bushs Amtsantritt nicht mehr getan hat, und diesmal bekam er noch mehr Gegenreaktionen.

& ldquo; Agent Orange hat gerade den Secret Service geschickt / um sich persönlich zu treffen, um zu sehen, ob ich wirklich daran denke, ihn zu verletzen ', klopfte er auf' The Ringer '. 'Oder fragen Sie, ob ich mit Terroristen in Verbindung stehe', sagte ich, 'nur wenn es um Tinte und Texter geht. & Rsquo; & rdquo;



Eminem bezog sich auf seinen viralen Freestyle vom letzten Herbst, der bei den BET Awards und dann ausgestrahlt wurde übernahm kurz YouTube . Darin enteignete er die Politik des Präsidenten sowie seine performative Nutzung von Twitter und Kundgebungen. Er schloss das spontane Lied ab, indem er für seine Fans „im Sand eine Linie zeichnete“ und diejenigen von ihnen, die Präsident Trump unterstützen, ermutigte, seine Musik nicht mehr zu hören.

Auf Kamikaze scheint er diese Entscheidung zu bereuen.

'Diese Linie im Sand, war es das überhaupt wert?' er fragte sich. Weil die Art und Weise, wie ich sehe, wie sich Leute drehen, es wertlos erscheinen lässt / Es beginnt, den Zweck zu vereiteln / Ich beobachte, wie meine Fangemeinde auf Drittel schrumpft, und / Ich war gerecht versuchen, das Richtige zu tun , aber Wort. '

Im selben Lied überlegte er, wie er seine Plattform hätte nutzen können, um ein Gespräch zu beginnen, anstatt diese Fans zu entfremden.

& ldquo; Wenn ich zurückgehen könnte, würde ich es zumindest umformulieren ', sagte er,' und sagen, ich kann mich in die Menschen einfühlen, denen diese böse Schlange den Traum verkauft hat, dass er verlassen ist. '

Kamikaze hat das Gespräch in Hip-Hop-Kreisen bereits online übernommen, zum Guten oder Schlechten. Viele haben Eminem geschleppt, ebenso wie die Fans, die glauben, er sei der Inbegriff von Rap-Musik. Lange Fäden versuche seine Fans zu indoktrinieren stattdessen in die Arbeit anderer Rapper.

Präsident Trump muss noch auf die neue Musik reagieren. Auf Twitter ist er weiterhin besorgt über die laufenden Russland-Ermittlungen sowie über widersprüchliche Berichte über seine Zustimmungsrate.