Die Entwicklung von Jason Voorhees

Ursprünglich am 9. Mai 1980 eröffnet, Freitag der 13 führte das Publikum in die schreckliche Geschichte ein, was passiert, wenn Sie ein Lagerberater sind, der lieber promiskuitiven Sex haben und Drogen nehmen möchte, als Kindern beim Schwimmen zuzusehen. Fast 40 Jahre später Jason Voorhees hat etablierte sich als eine der bekanntesten Figuren der Filmgeschichte . Bekannt für seine Hockeymaske und Machete, wissen viele Menschen nicht, wie viele Veränderungen er im Laufe der Jahre durchgemacht hat.

Der von Victor Miller geschriebene und von Sean S. Cunningham inszenierte Originalfilm fand Investoren, die lediglich auf dem Titel und dem groben Konzept basierten und ihr Budget verdienten, bevor ein Drehbuch vollständig fertiggestellt war. Mit dem Ziel, den Slasher-Erfolg der 1978er Jahre zu nutzen Halloween Die Filmemacher benannten ihren Film nach einem anderen bedrohlichen Datum in der Hoffnung, dass dies ausreichen würde, um das Publikum dazu zu bringen, sich das anzusehen, was schließlich ein erfolgreicher Ansatz war.

Laut dem Originalfilm wurde Jason Voorhees am 13. Juni 1946 geboren, was bedeutet, dass er heute technisch 71 Jahre alt wird, aber angesichts all dessen, was er durchgemacht hat, sieht er für sein Alter ziemlich rau aus.



Scrollen Sie nach unten, um den Geburtstag des Macheten schwingenden Mörders zu feiern und sehen Sie die Veränderungen, die der Charakter im Laufe der Jahre durchgemacht hat!

Folie 1/8 - Freitag, der 13. (1980)

Trotz Jasons Kultstatus und Link zu Freitag der 13 , Viele Horrorfans wissen, dass er im ersten Film nicht der Mörder war , da es seine Mutter war, die sich in dem Lager, in dem ihr Sohn starb, an den Beratern rächen wollte. Diese Informationen ärgern viele, die mit dem Franchise und dem Film nicht vertraut sind Schrei bekanntermaßen das Publikum an diese wichtige Tatsache erinnern.

Jasons Spielzeit im Film mag minimal gewesen sein, aber er hinterließ definitiv einen Eindruck, da er als körperlich deformierter 10-Jähriger dargestellt wurde, der hauptsächlich in den Erinnerungen seiner Mutter, des Mörders, zu sehen war.

Obwohl er ohne Hockeymaske oder Machete auftrat, versorgte der 10-Jährige das Publikum mit einer der größten Schrecken im Film, da die Hauptfigur eine Halluzination von ihm hat, wie er aus Crystal Lake springt.

(Foto: Facebook / Cinéfilos de Terror)
Folie 2/8 - Freitag, der 13. Teil 2 (1981)

Im vorherigen Film wurde Frau Voorhees gewaltsam enthauptet, und es blieb die Frage, wer der Mörder im zweiten Film gewesen sein könnte.

Fünf Jahre nach den Ereignissen des ersten Films, Teil 2 sieht, wie Charaktere in der Umgebung von Crystal Lake einzeln von einem abgeholt werden Mörder, der ihr Gesicht mit einem Kissenbezug bedeckt hält .

Auf dem Höhepunkt des Films flieht der Held vor dem maskierten Mörder und entdeckt eine isolierte Hütte mit einem Schrein um den Kopf von Mrs. Voorhees. Dann merkt das Publikum, dass Jason noch lebt. Der Held versetzt ihm einen kräftigen Schlag auf die Schulter und lässt ihn für tot zurück, obwohl wir alle wissen, dass dies nicht das Ende von ihm war.

(Foto: Facebook / Die Kunst des Grauens)
Folie 3/8 - Freitag, der 13. Teil III (1982)

Nachdem Jason seine Wunden aus dem vorherigen Film überlebt hat, geht er in der Hoffnung auf Genesung in den Wald. Er versteckt sich in einer abgelegenen Scheune und tötet jeden, der seinen Weg kreuzen könnte.

Wenn Jason ein Opfer tötet, das eine Hockeymaske hat, Der Mörder nimmt es seinem Opfer ab, sein entstelltes Gesicht vor jedem zu verbergen, dem er begegnet und gebiert den ikonischen Look des Mörders. Im Verlauf des Films schlägt einer der Charaktere mit einer Axt fast tödlich auf seinen Kopf, was zu einem massiven Riss in der Stirn seiner Maske führt.

Eine weitere bemerkenswerte Sache an dieser Folge der Serie war, dass sie in 3D gedreht wurde, dem ersten 3D-Film, der seit fast 30 Jahren von Paramount veröffentlicht wurde.

Jason überlebt natürlich wieder einmal die ganze Tortur.

(Foto: Facebook / Freitag, der 13 .: Das Vermächtnis)
Folie 4/8 - Freitag, der 13 .: Das letzte Kapitel (1984)

Mit schwindendem Interesse an der Serie schwinden die Filmemacher Ziel dieser Ausgabe war es, das letzte Kapitel des Erbes von Jason Voorhees zu sein Dies ermöglicht allen Beteiligten, andere Projekte zu verfolgen.

Wie es zum Trend geworden ist, zeigte dieser Film, wie Jason Teenager ermordete, die in einer Hütte in der Nähe von Crystal Lake wohnten, wobei Jason letztendlich von einem kleinen Kind besiegt wurde.

In der Hoffnung, Jason abzulenken, rasiert sich ein Junge willkürlich den Kopf, um Jason daran zu erinnern, wie er als Kind aussah. Dies war genug Ablenkung, um Jason nicht nur zu entlarven, sondern auch eine Machete in seinem Kopf zu vergraben. Wenn das nicht genug war, fiel der Charakter auf die Klinge in seinem Kopf und fuhr sie noch weiter durch seinen Schädel.

Der Film beendete definitiv Jasons Leben, war aber so ein finanzieller Erfolg, dass die Macher neue Wege fanden, um eine Fortsetzung zu machen.

Folie 5/8 - Jason Lives: Freitag, der 13. Teil VI (1986)

Als Jason im vierten Film starb, untersuchte die Fortsetzung den Mord an den geistigen Folgen Jason nahm den Jungen auf und konzentrierte sich auf einen Betrüger, der immer noch eine Hockeymaske trug .

Mit enttäuschten Fans, dass Jason nicht der Mörder war, Jason lebt belebte den Charakter ähnlich wie Frankensteins Monster, als ein Stahlstab in die Leiche eingebettet wurde und ein Blitz ihn wieder zum Leben erweckte.

In Zukunft ist Jason kein Sterblicher mehr, der verwundet und verlangsamt werden kann, sondern eher eine zombieähnliche Kreatur, die praktisch nicht mehr aufzuhalten ist. Dieser Film brachte auch die ikonische Maske zurück, die immer noch von der Wunde, die er erhalten hatte, gebrochen war Teil III .

(Foto: Facebook / Klassische Monster)
Folie 6/8 - Jason fährt zur Hölle: Der letzte Freitag (1993)

Die Filmemacher hinter dem Franchise haben ihren Fehler erkannt Teil v Als sie versuchten, Änderungen am Kernkonzept von 'Jason Voorhees Kills Teens' vorzunehmen, folgten die Raten sieben, acht und neun einem ziemlich ähnlichen Verlauf.

Da der Einsatz in diesem neunten Film so hoch ist, trägt Jason sein traditionelles Ensemble 'zerlumpte Kleidung', aber angesichts all der Zerstörung, die er durchlebt hat hat seine Maske jetzt mit seinem Gesicht verschmolzen. Frühere Raten sorgten dafür, dass der ikonische Axtriss in der Hockeymaske behoben wurde, aber diese Version von Jason hätte definitiv einen Ausflug zum Sportgeschäft nutzen können, um neue Ausrüstung zu bekommen.

Lange bevor gemeinsame Universen zur Norm wurden, stellte dieser Film auch eine Kreuzung zwischen Freitag der 13 und Ein Albtraum in der Elm Street Als Jason besiegt wird, schießt Freddy Kruegers Handschuh aus dem Boden, um Jasons Maske zu ergreifen.

Folie 7/8 - Jason X (2002)

Was sich zu einem etwas komischen Mittel entwickelt hat, um zu implizieren, dass jeder Film ein Upgrade erhalten würde, wenn er ins All geht, ging Jason Voorhees ins All.

Als ein Forscherteam Jasons Körper wiedererlangt (ohne zu wissen, dass er anscheinend in die Hölle gegangen ist, um gegen Freddy Krueger zu kämpfen), wird er in einen kryogenen Frost versetzt. So überraschend es auch scheinen mag, Jason wird in der Zukunft fast 500 Jahre lang an Bord eines Raumschiffs geweckt, wo er beginnt, jeden auf seinem Weg zu hacken, zu zerschneiden und zu verstümmeln . Dank der Fortschritte in der Technologie stößt Jason auf eine Art kybernetische Ausrüstung, die beim Wiederaufbau von zerstörtem Gewebe helfen kann. Wenn man bedenkt, wie gründlich der Charakter verstümmelt ist, wird er zu einer Art „Super Jason“, der jetzt eher ein Cyborg als ein Zombie ist, einschließlich eine aktualisierte Maske und Machete.

Der Film endete damit, dass Jason in den Weltraum geworfen wurde und auf einem Planeten namens 'Erde 2' abstürzte.

(Foto: Facebook / Camp Crystal Lake - Heimat von Jason Voorhees)
Folie 8/8 - Freitag, der 13. (2009)

Folgen Jason X. Die Fans konnten endlich das Death Match sehen, auf das sie mit den 2003er Jahren gehofft hatten Freddy gegen Jason , der zu Jasons charakteristischerem Aussehen einer Machete mit einer Hockeymaske zurückkehrte, die scheinbar in einem viel besseren Zustand war als in der Hölle.

In Anbetracht dessen, wie sehr Fans und Kritiker den Look von 'Super Jason' verachteten Jason X. Die Filmemacher des Neustarts 2009 kehrten zu den Grundlagen zurück und kehrten zur ursprünglichen Geschichte des Charakters zurück.

Diese Version von Freitag der 13 fasste alle wichtigen Entwicklungen des Charakters zusammen, die in den ersten vier Filmen zu sehen waren, als Jason zum ersten Mal mit einem Leinensack seinen Amoklauf begann und schließlich eine frische neue Maske ohne Axtriss bekam.

Es ist acht Jahre ohne neue gewesen Freitag der 13 Film, und mit mehreren Starts und Stopps und Verzögerungen in vorläufigen Produktionen ist es schwer zu sagen, wann wir eine neue Version von Jason Voorhees sehen könnten.

MEHR NACHRICHTEN:

  • 7 Dinge, die Sie möglicherweise nicht über 'Freitag, den 13.' wissen
  • Freitag, der 13. Rechte in neuer Klage zu gewinnen
  • Sack Head Jason Konzeptkunst für Freitag, den 13 .: Das Spiel enthüllt