Exklusiv: 'Jackass' und 'Action Point' -Star Johnny Knoxville erinnert sich an die Zeit, als er sich den Penis gebrochen hat

Esel Star Johnny Knoxville , der zu seiner Zeit einige schwere Verletzungen erlitten hat, gab in einem exklusiven Interview mit PopCulture.com bekannt, wann er sich den Penis gebrochen hat.

Während er über seinen neuen Film spricht Aktionspunkt Knoxville enthüllte Brandon Davis von PopCulture.com die 'schlimmste' Verletzung, die er jemals in seiner 'gesamten Karriere' erlitten hatte.

»Ich weiß es nicht«, sagte Knoxville zuerst, bevor er sich schnell erinnerte, »ich habe mir einmal den Penis gebrochen. Das war ziemlich schlimm. '

Er fuhr fort zu beschreiben, wie er sich einen Knochen im Gesicht brach, wodurch sein Auge aus seinem Kopf heraussprang. 'Das war ziemlich traumatisch', fügte Knoxville hinzu.

Davis fragte dann den Schauspieler, ob er jemals daran gedacht habe, bei so vielen Stunts die Bremsen zu betätigen. 'Ich habe Spaß, aber ich denke Ich habe viele meiner neun Leben aufgebraucht Knoxville scherzte dann.

Als Knoxville gefragt wurde, ob die Grenze zwischen einem ausgefallenen Stunt und einer regulären Schauspielerei jemals 'verschwimmt', erklärte er scherzhaft, dass 'alle Stunts echt sind' Aktionspunkt Bevor Sie bestätigen: 'Dies ist ein Skriptfilm. Sie wissen also, dass Schnitt Schnitt bedeutet.'

Aktionspunkt ist ein Comedy-Film ', der auf einem Themenpark in New Jersey namens Action Park basiert, der für schlecht gestaltete, unsichere Fahrten berüchtigt war; zusätzlich zur Beschäftigung von minderjährigem, unterausgebildetem und oft unter Einfluss stehendem Personal. “

Knoxville spielt D.C., den 'Crackpot-Besitzer', der seinen Park durch die Ankunft eines neuen nahe gelegenen 'Mega-Parks' bedroht sieht.

Der Film spielt auch seine ehemalige Esel Cast-Mate Chris Pontius - einen Rettungsschwimmer spielen - der Knoxville sagt 'stiehlt den Film' und fügt hinzu, dass er 'außerhalb des Bildschirms genauso unterhaltsam ist wie auf dem Bildschirm'.

Worauf sich die Fans freuen sollten Aktionspunkt Knoxville sagte: 'Th Die Action, die Stunts und die wundervolle Besetzung und Chris Pontious als Rettungsschwimmer. '

Während der Film in Drehbüchern geschrieben ist, zeigt Knoxville echte Stunts, ähnlich wie im Film von 2013 Jackass präsentiert: Bad Grandpa . Trotz aller Erwartungen brachte dieser Film mehr als 150 Millionen US-Dollar mit einem Budget von 15 Millionen US-Dollar ein und wurde bei den 86. Academy Awards als Oscar für das beste Make-up und Hairstyling nominiert.

Esel debütierte im Oktober 2000 auf MTV und eroberte die TV-Welt im Sturm. Die Heldentaten von Knoxville und dem Rest der Besetzung wurden auf clevere und kreative Weise dokumentiert, während sie ziemlich einfallsreich blieben, und diese Einfachheit war einer der großen Vorteile.