Exklusiv: Julie Bowen reflektiert, wie das Spielen von Claire in 'Modern Family' sie als Mutter geprägt hat

Es war durch die Erziehung von drei fiktiven Kindern als Moderne Familie Die Mutter Claire Dunphy, die Schauspielerin Julie Bowen, wurde als Mutter ihrer drei echten Kinder geformt.

Bei der geliebten ABC-Serie wurde erstmals 2009 ausgestrahlt Bowen hatte alle Hände voll zu tun mit drei kleinen Kindern - dem 2-jährigen Sohn Oliver und den beiden Neugeborenen John und Gustav -, zog aber im Fernsehen viel ältere Kinder auf. Als es darum ging, die Mutter von Haley, Alex und Luke zu spielen, lernte Bowen am Set.

& ldquo; Claire hat mich [in der Mutterschaft] mehr geführt als mich, weil als ich anfing zu tun Moderne Familie Ich hatte Babys «, sagte Bowen exklusiv gegenüber PopCulture.com. 'Also habe ich irgendwie gelernt, dass du Sachen loslassen sollst, weil ich es immer und immer wieder gesagt habe.'

'Ich hatte jede Woche meine eigenen kleinen Lektionen fürs Leben', fügte sie hinzu.

Die Nähe zu ihren Dunphy-Kindern gab ihr tatsächlich einen Einblick in einige der weniger vorhersehbaren Stadien der Adoleszenz.

& ldquo; Es gab Phasen, in denen meine falschen Kinder immer wieder in Phasen waren, die verwirrend und verwirrend waren, und dann gingen sie in eine andere Phase “, sagte sie zu PopCulture. 'Ich dachte:' Oh, ich verstehe. Dies ist nicht statisch. Dies ist ein sich ständig weiterentwickelnder Prozess. ' Ich denke also, dass Claire mir letztendlich mehr beigebracht hat, als ich Claire gebracht habe. & Rdquo;

Nolan Gould, der in der Serie Bowens Sohn Luke Dunphy spielt, war besonders hilfreich für die Mutter von drei Jungen.

& ldquo; Ich würde Nolan buchstäblich beobachten - mein ältester Sohn ist jetzt so alt wie Nolan, als er anfing - und ich erinnere mich an alle Phasen, die Nolan durchgemacht hat ', sagte Bowen zu PopCulture. 'Es gab so viele. Wir würden aus der Pause zurückkommen und plötzlich war alles sarkastisch oder plötzlich war alles lustig oder wirklich cool oder in Mädchen oder so, aber jedes Mal war immer noch Nolan da. '

Sie fuhr fort: „Ich liebe dieses Kind [Gould] und er war wirklich sehr, sehr hilfreich für mich als Mutter von Jungen. & Rdquo;

Mit dem Muttertag gleich um die Ecke dachte Bowen über ihren ersten Muttertag nach der Geburt der Zwillinge nach: »Ich bin auf dem Boden ihres Schlafzimmers eingeschlafen, und alle haben mich dort schlafen lassen«, sagte sie. 'Alle im Haus haben entschieden, dass das das Beste ist.'

Dieses Jahr verbringt sie das Wochenende damit, den Geburtstag ihrer Zwillinge zu feiern, da sie am 8. Mai geboren wurden.

'Wie könnte man besser feiern, eine Mutter zu sein, als eine Mutter zu sein? & Rdquo; sie erzählte PopCulture.

Sie legt auch Wert darauf, ihre eigene Mutter zu feiern, die Bowen als 'super belastbar, super unabhängig und sehr unsinnig' bezeichnete.

'Das sind Dinge an ihr, die ich liebe', sagte sie zu PopCulture.

Ich danke ihrer Mutter, dass Bowens Partnerschaft mit Hallmark und Improv Everywhere zustande gekommen ist.

Bowen legte vor dem Feiertag eine 12-Fuß-Muttertagskarte mitten in einen Park in Los Angeles und überraschte unscheinbare Mütter mit bestätigenden Worten ihrer Lieben. Sie schockierte sogar ihre eigene Mutter mit einer süßen persönlichen Notiz!

& ldquo; Sie mag es nicht unbedingt, im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stehen, deshalb war sie ein wenig gedämpft ', sagte Bowen über die Reaktion ihrer eigenen Mutter,' aber ich denke, dass es nicht wirklich Muttertag ist & hellip; hat sie wirklich überrascht. & rdquo;

Sie gab zu, 'ich habe nie genug über den Muttertag gesprochen.' Ich habe nie verstanden, warum alle so viel gemacht haben, bis ich Mutter wurde, und dann sagte ich: 'Oh ja!' Also wollte ich ihr dafür danken, dass sie mir beigebracht hat, meinen Kindern eine Mutter zu sein. & Rdquo;