'F9' und 'Halloween Kills' werden wahrscheinlich nicht in AMC-Kinos gezeigt

NBCUniversal fühlt sich nach der erfolgreichen On-Demand-Veröffentlichung von derzeit ziemlich gut Trolls World Tour , was noch einmal bietet Musik von Justin Timberlake . In den ersten drei Wochen nach der Veröffentlichung inmitten der Pandemie Es wurde berichtet, dass der Film schätzungsweise 100 Millionen US-Dollar einbrachte. Dies führte dazu, dass der CEO des Unternehmens, Jeff Shell, sagte, dies zeige nur, wie sinnvoll es sein kann, für zukünftige Versionen direkt auf Abruf zuzugreifen.

Shell ging noch einen Schritt weiter und fügte hinzu: „Sobald die Kinos wieder geöffnet sind, werden wir voraussichtlich Filme in beiden Formaten veröffentlichen. & Rdquo; Dies ist ein Schritt, den einige Unternehmen bereits unternommen haben, darunter auch Disney loslassen Artemis Geflügel später in diesem Jahr direkt zu seinem Streaming-Service. Seine Botschaft wurde laut und deutlich vom Vorsitzenden des AMC Theatres, Adam Aron, gehört. An Donna Langley, Vorsitzende der Universal Filmed Entertainment Group, wurde ein Brief gerichtet, in dem Aron seine Frustration in Shells Kommentaren zum Ausdruck brachte. 'Es ist enttäuschend für uns, aber Jeffs Kommentare zu den einseitigen Handlungen und Absichten von Universal haben uns keine Wahl gelassen', begann die Nachricht. 'Daher wird AMC ab sofort keine Universalfilme mehr in einem unserer Kinos in den USA, Europa oder im Nahen Osten abspielen.'

Die Aussage, wie von erfasst Frist , fährt fort, dass diese Regel ab sofort ins Spiel kommt. Aron wollte klarstellen, dass dies keine 'hohle oder unüberlegte Bedrohung' war. Er machte auch klar, dass diese Maßnahme nur für Universal-Immobilien ergriffen wird, sich jedoch auf jedes andere Unternehmen erstrecken kann, das den Status Quo aufgibt. 'Im Übrigen richtet sich diese Richtlinie nicht nur an Universal aus Pikee oder um in irgendeiner Weise strafbar zu sein, sondern erstreckt sich auch auf jeden Filmemacher, der einseitig die aktuellen Fensterungspraktiken aufgibt, wenn keine gutgläubigen Verhandlungen zwischen uns stattfinden, so dass sie als Verleiher und wir als Der Aussteller profitiert von solchen Änderungen und wird auch nicht verletzt. '



Diese Bedrohung könnte erhebliche Auswirkungen auf einige der größten kommenden Filme des Unternehmens haben, darunter F9 und Halloween Kills . Die nächste Rate in der Fast and the Furious Franchise soll im April 2021 in die Kinos kommen. Der Film verschob das Datum aufgrund des Coronavirus auf März zurück und schrieb in der Botschaft, dass es besonders schwierig sei, zu dieser Entscheidung zu kommen. Halloween Kills wird vorher fallen F9 Im Oktober wird der Slasher-Film das Erbe von Michael Myers fortsetzen. Wenn bis Oktober keine Lösung gefunden wird, müssen die Zuschauer anscheinend in ein anderes Kino. All dies kommt daher, dass AMC während der Pandemie, die Ende März angekündigt wurde, ernsthaftem Druck ausgesetzt ist Sie würden 600 Angestellte beurlauben im gesamten Unternehmen.