Vor 40 Jahren, 19. März 1981: Lok Sabha auf Quoten

Die Lok Sabha hat heute Abend eine einstimmige Resolution verabschiedet, in der sie ihr festes Bekenntnis zur nationalen Reservierungspolitik, wie sie in der Verfassung festgelegt ist, verkündet.

Express-Titelseite, 19. März 1981. (Archiv)

Die Lok Sabha hat heute Abend eine einstimmige Resolution verabschiedet, in der sie ihr festes Bekenntnis zur nationalen Reservierungspolitik, wie sie in der Verfassung festgelegt ist, verkündet. Die von Innenminister Zail Singh als Ergänzung zur ursprünglichen Resolution von Ram Vilas Paswan (Lok Dal) eingebrachte Resolution wurde nach einer fünfstündigen Debatte mit jedem stehenden Mitglied angenommen. Dies war das zweite Mal in der Geschichte von Lok Sabha, dass eine solche Resolution verabschiedet wurde. Zuvor, im Jahr 1962, hatten Mitglieder des Unterhauses eine Resolution verabschiedet, in der sie gelobten, von China besetztes indisches Territorium zu befreien. Nach einer ereignisreichen Debatte, in der zeitweise die Emotionen hochgingen, verurteilte das Haus die Gräueltaten an schwächeren Stellen.

Volkszählungszahlen

Die Einwohnerzahl des Landes beträgt jetzt 683, 810, 061, so die Provinzzahlen, die nach der vor kurzem beendeten Volkszählung von 1981 eingegangen sind. Dies entspricht einer Wachstumsrate von 24,75 Prozent, etwa 0,5 Prozent weniger als die in der Volkszählung von 197I verzeichnete Wachstumsrate.

Gewalt in Gujarat

Eine Person wurde getötet, als die Polizei in Nadiad im Bezirk Kaira das Feuer auf eine mit Steinen und Säure werfende Menschenmenge eröffnete. Die Polizei platzte auch mehr als 90 Tränengasgranaten, um Steine ​​werfende Mobs in den Gebieten Raipur, Khadia, Dariapur und Shahpur in der Stadt Ahmedabad zu unterdrücken. Ein Ruf nach Bandhi in den Vororten Narainpura, Usmanpura und Nava Vadaj westlich der Sabarmati wurde teilweise beantwortet.

Geheimnis von Pan Singh

Pan Singh Tomar, Anführer der am meisten gefürchteten Bande von Dacoits im Chambal-Tal von Madhya Pradesh, war ein fügsamer, gut erzogener Mann und laut Oberstleutnant Jaswant Singh, dem ehemaligen Kommandanten des Outlaws bei den Bengal Sappers, ein fügsamer, gut erzogener Mann und ganz der Leichtathletik verschrieben. Der Armeeoffizier, der jetzt im Ruhestand ist, sagte, es sei für mich nicht nachvollziehbar, wie er ein Gauner wurde.