Der Schöpfer von 'Game of Thrones', George R. R. Martin, verrät, ob die Gegenreaktion der achten Staffel seine Bücher verändern wird

Der Autor George R. R. Martin gab ein neues Interview mit Wöchentliche Unterhaltung am Montag diskutieren, wie das Finale von Game of Thrones könnte das Ende seiner Romane beeinflussen, Ein Lied von Eis und Feuer. Martins Bücher haben die Show inspiriert, aber sie bleiben unvollständig. Nur fünf von sieben geplanten Büchern stehen in den Regalen. Laut Martin wird das Ende genauso aussehen, als hätte der Eiserne Thron den kleinen Bildschirm nie geschmückt.

„Ich möchte das Buch schreiben, das ich schon immer schreiben wollte. Und wenn es herauskommt, können sie es mögen oder sie können es nicht mögen «, sagte Martin fest.

Der 70-jährige Autor umschrieb einen Punkt, den er bereits mehrfach angesprochen hatte, und stellte fest, dass es für das Buch schädlich wäre, wenn er es ändern würde, nur um nicht das Gleiche wie die Show zu tun oder die Erwartungen der Fans zu untergraben.



& ldquo; Das Internet beeinflusst all dies in einem Maße, wie es noch nie zuvor betroffen war. & rdquo; er sagte. & ldquo; Wie Jon Snow's Abstammung. In den Büchern gab es frühe Hinweise darauf, [wer Snow's Eltern waren], aber nur ein Leser von 100 hat es zusammengestellt. '

'Und vor dem Internet war das in Ordnung - für 99 von 100 Lesern, wenn Jon Snow's Abstammung enthüllt wird, wäre es:' Oh, das ist eine großartige Wendung! ' Aber in das Zeitalter des Internets Selbst wenn nur eine von 100 Personen herausfindet, dass eine Person es online veröffentlicht und die anderen 99 Personen es lesen und gehen, & lsquo; Oh, das macht Sinn. & rsquo; '

Martin gab zu, dass 'es eine Versuchung gibt, die Geschichte zu ändern', die auf den Büchern und dem globalen Fandom basiert, insbesondere nachdem so viele Fan-Theoretiker große Wendungen ausgearbeitet haben. Er hat jedoch entschieden, dass es seine beste Option ist, den Kurs zu halten. Darüber hinaus hat der Autor jetzt eine feste persönliche Richtlinie zur Vermeidung von Fanseiten, aus Angst, dass sie seine Entscheidung beeinflussen.

Martin gab auch nur einen kleinen verlockenden Hinweis darauf Elemente der Show kam aus seinen Notizen und die sich die Showrunner ausgedacht hatten.

& ldquo; Die ganzen letzten drei Jahre waren seltsam, seit die Show kam vor den Büchern , & rdquo; er sagt. & ldquo; Ja, ich habe [Showrunnern David Benioff und Dan Weiss] vor einigen Jahren einige Dinge erzählt. Und einige von ihnen haben es getan. Aber gleichzeitig ist es anders. '