Die Persönlichkeit von 'House Hunters' enthüllt die Geheimnisse der HGTV Show

Haus-Jäger ist eine der beliebtesten Shows auf HGTV Millionen von Zuschauern schalten jede Woche ein, um den Teilnehmern beim Kauf eines Eigenheims zuzusehen.

Im Jahr 2015 wurden Kim Christenson und ihr Ehemann in der Show vorgestellt, und die Autorin von UtahValley360.com teilte ihre Erfahrungen mit der Serie in einem Post auf der Website vor ihrer Folge, um den Fans einen Einblick zu geben, wie es wirklich ist, in einer der beliebtesten Heimshows im Fernsehen gezeigt zu werden.

Lesen Sie weiter, um ein paar Geheimnisse zu erfahren, die Sie mit freundlicher Genehmigung von Christenson möglicherweise nicht über die Erfolgsserie wissen.

Rutschen einer Der Gießprozess ist wettbewerbsfähig

Regisseurin Susan Hull teilte mit, dass die Serie nach skurrilen Bewerbern oder Menschen sucht, die einzigartige Merkmale in ihrem Zuhause und ein bisschen Drama wollen - schließlich Haus-Jäger ist eine Reality-Show.

Die Serie erhält ungefähr 100-200 Bewerbungen pro Woche, und Christenson teilte mit, dass sie und ihr Mann zuerst eine Online-Bewerbung ausgefüllt haben, bevor sie eine E-Mail vom Casting-Direktor erhalten haben. Sie mussten dann noch einige Dinge ausfüllen, gefolgt von einem Telefoninterview mit den Produzenten. Ein 10-minütiges Vorspielvideo und einige weitere Unterlagen später wurde ihnen mitgeteilt, dass sie ausgewählt worden waren, um in der Show zu erscheinen.

Rutschen zwei von 9Die Show nutzt lokale Experten

Neben dem Los Angeles-Team der Show, darunter Hull, arbeiteten Christenson und ihr Ehemann mit einem Kameramann aus Colorado und einem gesunden Mann aus Pleasant Grove, Utah, zusammen, von dem Christenson schrieb, er habe 'an einigen der größten Projekte in Utah gearbeitet'.

Rutschen 3 Das Budget für eine Folge liegt bei 50.000 US-Dollar

Jede Folge kostet zwischen 45.000 und 50.000 US-Dollar, und Christenson und ihre Familie erhielten 500 US-Dollar für ihre Teilnahme. Die Makler, mit denen die Show zusammenarbeitet, sind freiwillig da. Im Allgemeinen dauert es nach den Dreharbeiten etwa 4 bis 6 Monate, bis eine Episode auf dem Bildschirm erscheint.

Rutschen 4 von 9Die Show wurde in jedem Bundesstaat gedreht

Die Serie ist in alle 50 Bundesstaaten gereist, um das perfekte Zuhause zu finden. Dabei spielen lokale Architektur, regionale Wohnungsmärkte und weitere regionale Faktoren eine Rolle. Wie für Hausjäger International Diese Show wird mit einer anderen Produktionsfirma gedreht, die potenzielle Käufer findet, die auf der Suche nach ihrem Traumhaus um die Welt reisen.

Rutschen 5 von 9'House Hunters 'verwendet acht verschiedene Regisseure

Neben Hull arbeiteten sieben weitere Regisseure an der Show, als Christenson auftauchte. Zu dieser Zeit war Hull seit 10 Jahren in der Serie und teilte mit, dass jeder Regisseur den Episoden, an denen er arbeitet, seine eigene persönliche Note verleiht.

Rutschen 6 von 9Es gibt keine Hangry-Teilnehmer

Eines ist sicher - die Besetzung der Show ist gut ernährt. Christenson schrieb, dass der Regisseur sie und ihren Mann an jedem der fünf Tage, an denen sie am Set waren, zum Mittagessen mitnahm und ihre Familie eines Abends zum Abendessen einlud. Darüber hinaus gab es viele Snacks am Set.

Rutschen 7 Eine kurze Hausbesichtigung dauert Stunden

Während jede Episode nur 23 Minuten lang ist, dauert es Stunden, um die wenigen Minuten Filmmaterial zu erhalten, mit denen die Käufer ihre potenziellen Häuser besichtigen. Christenson und ihr Mann verbrachten ungefähr sechs Stunden in jedem der drei Häuser, in denen sie gedreht haben, und wurden auch bei Familienaktivitäten gefilmt. Christenson wurde auch bei der Arbeit gefilmt und sie schrieb, dass ihre Episode insgesamt über 30 Stunden gedreht wurde.

Rutschen 8 von 9Die Show veröffentlicht jede Woche drei neue Folgen

Die Popularität von Haus-Jäger bedeutet, dass die Zuschauer immer bestrebt sind, neue Häuser zu sehen, und die Show verpflichtet sich, indem sie jede Woche drei neue Folgen veröffentlicht. Die Show wird das ganze Jahr über an Orten im ganzen Land gedreht und seit 1999 ausgestrahlt. Eine Reihe von Ausgründungen sorgen dafür, dass die Fans in Sachen Immobilien-Augenweide nie zu kurz kommen. Mit über 10.000 gefilmten Folgen wird die Serie gezeigt Keine Anzeichen einer Verlangsamung.

Rutschen 9 von 9Die Käufer haben in der Regel bereits ihr Zuhause gewählt

Im Jahr 2012 erklärte HGTV in einer Erklärung zu Wöchentliche Unterhaltung dass Leute, die in der Show auftreten, beim Kauf eines Eigenheims normalerweise „ziemlich weit“ sind, was manchmal bedeutet, dass sie das von ihnen gewählte Eigenheim bereits geschlossen haben.