Wie Covid-Feldkrankenhäuser Indiens überfordertes Gesundheitssystem entlasten können

Viele Regierungen im Nahen Osten haben solche Krankenhäuser erfolgreich genutzt, um sicherzustellen, dass die regelmäßige medizinische Versorgung während der Pandemie nicht unterbrochen wird.

Wie Covid-Feldkrankenhäuser Indiens überfordertes Gesundheitssystem entlasten könnenViele andere Aspekte der Covid-Behandlung, insbesondere die Diagnostik, können mit digitaler Technik in den Feldkrankenhäusern angegangen werden. (Express-Foto von Praveen Khanna)

Geschrieben von Latesh Sen und Chandrashekhar Jadhav

Indien gerät ins Wanken der zweiten COVID-19-Welle. Mit der täglichen Zählung von zwei Lakh hat es die USA und Brasilien bereits übertroffen.

Die Regierungen der Bundesstaaten mussten in verschiedenen Teilen der Stadt Ausgangssperren verhängen, um diese Flut von Infektionen einzudämmen. Nach Mumbai, das derzeit strengen Beschränkungen unterliegt, hat Delhi mit einer Positivitätsrate von 20,22 Prozent wie am 15. April ähnliche Beschränkungen verhängt. Schon jetzt gehen den Krankenhäusern in der Hauptstadtregion die Betten aus.



Dies nach der Anweisung der Regierung von Delhi an alle Top-Krankenhäuser der Stadt, einen Großteil ihrer Betten für Covid-Patienten zu reservieren. Im vergangenen Jahr hatte sie während der ersten Fallwelle Bankettsäle und Hotels übernommen, um sie zu sogenannten erweiterten Krankenhäusern zu machen, und sie mit Krankenhäusern verbunden, um die steigende Zahl von Covid-Patienten zu behandeln. Es hat während des aktuellen Anstiegs eine ähnliche Behandlungsstrategie gewählt.

Aber wird es reichen? Die Herausforderung ist diesmal eine andere und viel gewaltiger. Der Anstieg ist steiler, da mehr Menschen eine Intensivpflege benötigen. Wir glauben, dass Indien prüfen muss, wie Feldkrankenhäuser in anderen Ländern eingerichtet und betrieben werden. Diese Krankenhäuser haben Regierungen geholfen, schwerkranke Covid-Patienten zu behandeln, ohne die regulären Krankenhäuser zu belasten.

Wir müssen verstehen, dass die meisten Betten in Krankenhäusern für Covid-Patienten bestimmt sind ein schwerer Preis. Diese Patienten benötigen regelmäßige medizinische Versorgung, und jede Verzögerung der Behandlung kann schwerwiegende Auswirkungen auf ihre Gesundheit haben.

Meinung| Die Fragen der zweiten Welle, die dringend Antworten brauchen

Außerdem haben solche Patienten ein schwaches Immunsystem und sind anfällig für eine Ansteckung mit Covid. Es gab Fälle, in denen Krebspatienten und Diabetiker die Infektion aus dem Krankenhaus bekamen und schwerwiegende gesundheitliche Folgen hatten.

Spezielle Covid-Feldkrankenhäuser – die sich als innovative, kostengünstige Lösung zur Bekämpfung von COVID-19 erwiesen haben – können dazu beitragen, diese Situation zu vermeiden. Tatsächlich haben viele Regierungen im Nahen Osten, einschließlich der Vereinigten Arabischen Emirate, Feldkrankenhäuser erfolgreich zur Behandlung von Covid-Patienten eingesetzt, um sicherzustellen, dass die regelmäßige medizinische Versorgung nicht unterbrochen wird.

Ein gut geplantes Covid-Feldlazarett kann innerhalb von Tagen auf Freiflächen in der Stadt oder am Stadtrand errichtet werden. Diese Krankenhäuser sind mit allen medizinischen Modalitäten ausgestattet, um Covid-Patienten eine qualitativ hochwertige Versorgung zu bieten, und können leicht eine Lebensdauer von über 10 Jahren haben.

Das letzte Jahr hat uns geholfen zu verstehen, wie sich das Coronavirus auf den Menschen auswirken kann. Wir wissen, dass das Virus in den meisten Fällen die Atemwege befällt, Lungenentzündungen verursacht und bei nicht rechtzeitiger Behandlung irreversible Schäden an der Lunge der Patienten verursachen kann. Solche Patienten benötigen eine sofortige Intensivpflege.

Meinung| Unordnung und was damit zu tun ist, ist eines der endgültigen Probleme, die durch die Pandemie verursacht wurden

Diese Feldkrankenhäuser in den Vereinigten Arabischen Emiraten verfügen über Vollzeit-Pulmonologen, Spezialisten für Innere Medizin und Intensivmediziner, die sich der Behandlung von Covid-Patienten widmen. Ihre Intensivstationen sind komplett ausgestattet; und sie haben sogar Sauerstoffkonzentratoren vor Ort, was für die Behandlung von schwerkranken Covid-Patienten von entscheidender Bedeutung ist.

Viele andere Aspekte der Covid-Behandlung, insbesondere die Diagnostik, können jedoch mit digitaler Technik in den Feldkrankenhäusern angegangen werden. Beispielsweise können tragbare Röntgen- und Ultraschallgeräte am Krankenbett eingesetzt und die Bilder digital mit einem Radiologen geteilt werden. Ebenso können Blut-, Urin- und andere Proben im Feldlazarett gesammelt und in ein nahegelegenes Labor transportiert werden.

Eine solche intelligente Nutzung von Platz, medizinischem Personal und Technologie kann die Pflegekosten für Covid um 30-40 Prozent senken. Dies liegt daran, dass in einem regulären Krankenhaus die Kosten pro Tag für einen Patienten unter Berücksichtigung aller im Krankenhaus verfügbaren Einrichtungen – seien es Operationssäle oder Radiologielabore – berechnet werden, während Covid-Patienten in einem Feldkrankenhaus nur die tatsächlichen Kosten in Rechnung gestellt werden .

Meinung|Es ist beschämend, dass ein Land, von dem angenommen wird, dass es über 60 % der weltweiten Impfstoffe herstellt, so knapp an ihnen ist

Der Aufbau und Betrieb von Feldlazaretten erfordert Fachwissen. Das Team – bestehend aus Ärzten, Krankenschwestern, anderen Sanitätern und technischem Personal – wird einer strengen Schulung unterzogen. Sie wissen, wie sie die Ressourcen optimal nutzen und eine große Anzahl von Patienten mit hoher Qualität versorgen können – worauf sich Gesundheitsdienstleister während der Pandemie konzentrieren müssen.

Das Virus betrifft Menschen in allen Bereichen der Gesellschaft. Und es scheint, dass die Pandemie länger andauern wird als erwartet. Daher ist es unerlässlich, ein Gesundheitssystem aufzubauen, das eine kostengünstige, qualitativ hochwertige Versorgung von Covid-Patienten und eine unterbrechungsfreie medizinische Versorgung für alle anderen Nicht-Covid-Patienten gewährleisten kann.

Sen ist Mitbegründer und Jadhav ist Vice President, Operations von MediQ, einem in den Vereinigten Arabischen Emiraten ansässigen globalen Gesundheitsentwicklungsunternehmen, das sich auf die Schaffung von COVID-19-Behandlungseinrichtungen spezialisiert hat