'Wie man mit Mord davonkommt' enthüllt, wer wirklich getötet hat [Spoiler]

Eine Folge vor dem Saisonfinale, Wie man mit Mord davonkommt enthüllte, wie ein Fan-Lieblingscharakter seinem Tod begegnete.

Es ist viel passiert, seit Wes Gibbins (Alfred Enoch) in Staffel 3 gestorben ist, nachdem er erstickt und bei einem Hausbrand zurückgelassen worden war. Obwohl er wusste, dass es Laurels alter Freund Dominic war, der den College-Studenten getötet hat, enthüllte die Show nun, wer dafür verantwortlich war für die Bestellung des Treffers.

In der Folge kehrte Wes per Rückblende zur Serie zurück, und die Fans waren überglücklich, den Charakter wieder in der Serie zu sehen.



Zu Beginn der Stunde enthüllt Frank (Charlie Weber) Laurel (Karla Souza), dass ihre Mutter sich am Tag vor seinem Mord mit Wes getroffen hat, um ihm Geld anzubieten, um sich von ihr fernzuhalten, was er niemandem erzählt hat.

(Foto: ABC )

Laurel konfrontiert ihre Mutter, die behauptet, sie habe Dominic nie gebeten, ihn zu töten.

Später bekommt Laurel einen Besuch von Michaela, die von Schuldgefühlen betroffen ist, nachdem sie sich mit Scandals Marcus (Cornelius Smith Jr.) zusammengetan hat. Die beiden sind sich einig, dass sie ihre Lebensgefährten schlecht behandeln.

'Sind wir die schlimmsten Leute, die du jemals getroffen hast?', Fragte Michaela.

'Nein, wir haben nur schreckliche Eltern', sagt Laurel.

'Ich hätte es vor langer Zeit verloren, wenn ich Asher nicht gehabt hätte', gibt Michaela zu.

Später findet Asher Michaela heraus hat ihn betrogen was ihre Beziehung belastet.

An anderer Stelle geht Laurel zum Bezirksstaatsanwalt Denver und sagt, sie werde sich bereit erklären, sich zu melden, weil sie die Akten für die Firma ihres Vaters gestohlen und die versehentlichen Schüsse verursacht hat, die Simons Kopfverletzung verursacht haben, aber wenn sie das tut, würde er auch den Preis bezahlen weil sie Dominics Telefon hat, was beweist, dass er an Wes 'Tod beteiligt war.

'Was willst du?' Fragt Denver.

'Sag mir, wer Wes getötet hat.' Sagt Laurel.

Später besucht Laurel ihre Mutter, sie schließt die Jalousien zu ihrem Hotelzimmer und fordert ihre Mutter auf, ihr die Wahrheit zu sagen.

In der Nacht von Wes 'Mord rief er Laurels Mutter an und bat um Hilfe. Sie sagte, sie habe ihn zurückgerufen, um zu helfen. Sie versichert ihr, dass sie nicht diejenige war, die den Treffer gegen Wes befohlen hat, aber sie hat Jorge, Laurels Vater, angerufen.

»Ich dachte, Denver war derjenige, der Papa vor Wes gewarnt hat, aber du warst es! Sie und Ihr Vater haben die wichtigste Person in meinem Leben getötet, und jetzt wird mein Sohn ohne Vater aufwachsen “, sagt Laurel.