Wie Sie Ihren ersten echten Orgasmus haben

Wenn Sie sich fragen müssen, ob Sie jemals einen echten Orgasmus hatten, haben Sie wahrscheinlich keinen. Es gibt einen Grund, als den sie beschrieben werden umwerfend, haarsträubend und betäubend und jeder hat es verdient, einen Orgasmus zu erleben.

Schäme dich nicht, wenn du es noch nie getan hast. nach a Studie veröffentlicht in der Archiv für sexuelles Verhalten Nur 65 Prozent der heterosexuellen Frauen geben an, häufig einen Orgasmus zu haben. Das bedeutet, dass 35 Prozent der Frauen beim Sex keinen Orgasmus erleben!

Während die anstehende Aufgabe für Männer beneidenswert einfach zu sein scheint, gibt es für Frauen viele Faktoren, die sie etwas schwieriger machen. Zum Beispiel sind nicht alle Orgasmen gleich - einige Frauen steigen aus der Klitoris aus; andere bevorzugen vaginal. Es hilft auch, im richtigen Kopfraum zu sein, um das große O zu erreichen. Nehmen Sie diese sieben Tipps, wie Sie zum ersten Mal einen Orgasmus haben, und danken Sie uns später (und Hör endlich auf, es vorzutäuschen !).



Rutschen einer von 7Start solo

Einer der besten Aspekte des weiblichen Orgasmus ist, dass Tango keine zwei braucht. Sie können einen ebenso guten Job (wenn nicht einen besseren) alleine machen, nehmen Sie sich also etwas Zeit, um Ihre Blume kennenzulernen.

Beginnen Sie damit, sich selbst zu berühren und sich selbst zu erfreuen. Beachten Sie, was in jedem Bereich, auf den Sie sich konzentrieren, physisch, emotional und mental vor sich geht. Sie müssen auch hier nicht unbedingt einen Orgasmus haben; Nehmen Sie sich einfach Zeit, um sich mit dem vertraut zu machen, was sich gut anfühlt. Stellen Sie einen Timer für eine bestimmte Zeit ein, z. B. 10 oder 15 Minuten. Auf diese Weise wundern Sie sich nicht, ob ich will oder nicht, und können einfach aufhören, wenn die Zeit abgelaufen ist.

Rutschen zwei von 7Entdecken Sie Ihre Optionen

Verzögern Sie den eigentlichen Sex ein wenig und erkunden Sie andere Körperteile mit Ihren Händen. Sexspielzeug oder sogar lustige Gegenstände wie Federn oder Blindfalten. Je mehr Sie (im wahrsten Sinne des Wortes) mit Ihrem Körper in Kontakt sind, desto wahrscheinlicher werden Sie diesen Sweet Spot finden.

Lassen Sie Ihre Gedanken zu Fantasien oder anderen sexy Situationen wandern. Versuchen Sie, Erotik zu lesen, ethische Pornos gucken oder sich an Ryan Goslings Bauchmuskeln erinnern. Es geht darum, die richtige Szene für dich zu schaffen, damit du dich schmutzig machst.

Rutschen 3 von 7Betrachten Sie den Kitzler

ZU Studie veröffentlicht in der Zeitschrift für Sex- und Familientherapie Befragte über 1.000 Frauen zu Erregung, sexuellem Vergnügen und Orgasmen und stellte fest, dass der Vaginalverkehr allein nicht so viel bewirkt, wie Sie glauben. Tatsächlich geben nur 18 Prozent der Frauen an, dass sie allein durch vaginale Penetration einen Orgasmus haben.

Das bedeutet, dass es Zeit ist, sich auf Ihre Klitoris zu konzentrieren, die aus einer winzigen äußeren Drüse besteht, aber innen in Form eines Querlenkers entlang beider Seiten Ihrer Schamlippen verläuft. Die meisten Frauen finden eine indirekte Stimulation, um sie am meisten einzuschalten. Konzentrieren Sie sich also darauf, nach dem Sweet Spot entlang Ihrer Schamlippen oder des äußeren Teils Ihres Kitzlers zu suchen.

Suchen Sie nach Einzelheiten? Schauen Sie sich diese sexy Moves hier an.

Rutschen 4 von 7Hören Sie auf Ihren Körper

Achten Sie darauf, wie sich Ihr Körper beim Sex oder beim Masturbieren anfühlt. Finden Sie genau heraus, welche Züge den Trick machen, damit Sie wissen, welche Züge für immer in den Graben gehen. Wenn ein Vibrator zum Beispiel nichts anderes tut, als sich zu fragen, warum er auf der Welt so beliebt ist, entfernen Sie ihn und wechseln Sie zur manuellen Stimulation.

Alles in allem liegt es an Ihnen zu wissen, wie Sie Ihren Körper glücklich machen können. Ihr Partner kann Ihnen sicherlich dabei helfen, dorthin zu gelangen, aber die richtigen Tasten zum Drücken zu kennen, wird den Unterschied in der Welt ausmachen.

Rutschen 5 von 7Reframe deine Ängste

Angst und Stress können eine große Rolle dabei spielen, keinen Orgasmus zu haben. Finde heraus, was dich ängstlich macht, ob du dir Sorgen machst, dass du nicht gut im Bett bist, dich Sorgen machst, dass du egoistisch oder einfach abkommst Ich frage mich, was möglicherweise so lange dauern könnte . Stress die ganze Zeit während des Sex wird die Sache nur noch schlimmer machen.

Aktualisieren Sie Ihre Ängste, damit Sie sich nicht so Sorgen machen. Denken Sie stattdessen darüber nach, wie aufgeregt Sie sind, es in Gang zu bringen. Konzentrieren Sie sich darauf, wie Ihr Körper auf die Berührung Ihres oder Ihres Partners reagiert, und lassen Sie Ihr Gehirn für einige Momente ausschalten. Wenn Sie wirklich Schwierigkeiten haben, Ihre Ängste loszulassen, sprechen Sie mit einem Therapeuten, um das Grundproblem herauszufinden.

Rutschen 6 von 7Be Gesang

Wenn Ihr Partner das nächste Mal etwas tut, das Ihnen gefällt, lassen Sie es ihn wissen! Ob durch Stöhnen oder Körpersprache, stellen Sie sicher, dass er weiß, dass das, was er tut, funktioniert.

Auf der anderen Seite, wenn es beim Sex nicht nur Sonnenschein und Regenbogen gibt, haben Sie keine Angst, ein wenig Richtung zu geben. Einfache Anweisungen wie 'härter' oder 'schneller' helfen ihm, das Tempo herauszufinden. Sie könnten ihn sogar zeigen, indem Sie seine Hände physisch nehmen und ihm beibringen, was Sie mögen. Wenn Sie Ihre Wünsche klar kommunizieren, können Sie sicher sein, dass Sie nie wieder auf einen Orgasmus verzichten werden.