Wie 'König Arthur' die Excalibur-Schwertlegende verändert

König Arthur: Legende des Schwertes kommt in die Kinos und bietet eine ganz andere Interpretation der klassischen Legende. Regisseur Guy Ritchie ( Schnapp dir, Sherlock Holmes ) ist bekannt für sein schickes, stilvolles und frenetisches Filmemachen, und die Geschichte von König Arthur in diesem Sinne zu sehen, ist, gelinde gesagt, sicherlich eine neue Erfahrung.

LESEN: Der Beamte der Popkultur König Arthur Rezension

In Wahrheit, Legende des Schwertes ist eher eine Ursprungsgeschichte - eine, die mit einer Notiz endet, die nur ein bisschen wie die Legende aussieht, die die Fans kennen. Eine der aufregendsten Änderungen an der Geschichte ist zweifellos die Legende von Excalibur und das Schwert im Stein. Weiter lesen für die SPOILER Details von Wie 'König Arthur' die Legende des Schwertes veränderte Excalibur .



Folie 1/2 - Wie das Schwert in den Stein kam

Im Legende des Schwertes Das legendäre Schwert Excalibur wird vom edlen König Uther Pendragon (Eric Bana) geführt. In einem Dreh der klassischen Geschichte muss sich Uther (nicht Arthur) dem verräterischen Magier Mordred stellen. In der Eröffnungssequenz des Films belagert Mordred mit seiner Magie Camelot - eine Belagerung, die Uther beendet, indem er Mordred mit Excalibur in der Hand gegenübersteht, wobei das mythische Schwert Mordreds dunkle Magie besiegt.

Uther hat Mordred kaum besiegt und Camelot den Frieden zurückgegeben, als sein Bruder Vortigern (Jude Law) ihn verrät. Vortigern schließt einen Pakt mit den bösen Sirenen, die in den Gewässern um Camelot lauern: Indem Vortigern das Blut seiner geliebten Frau in diesen Gewässern vergießt, wird er mit dunklen magischen Kräften belohnt - Kräften, die es ihm ermöglichen, sich in eine schreckliche Sensenmann-Kreatur zu verwandeln, die ein Doppel schwingt Klinge Sense.

Als Uther versucht, mit seiner Königin und dem jungen Prinzen Arthur zu fliehen, trifft Vortigern / Reaper sie auf dem Dock, um sich mit seinem Bruder zu duellieren. Die Königin wird in der Schlacht getötet und letztendlich fällt auch Uther.

Bevor er stirbt, bringt Uther zwei große Opfer: 1. Seinen Sohn auf ein Boot bringen, um sich in Sicherheit zu bringen. 2. Mit seinen letzten Atemzügen wirft er Excalibur in die Luft, kniet nieder und lässt es in seinen Rücken fallen. Die Magie des Schwertes verwandelt Uthers Körper in Stein, wenn er eindringt. Diese Steinstatue durchbricht die Docks und versinkt im Wasser von Camelot. Die Verzauberung hindert Vortigern daran, das Schwert zu beanspruchen, und setzt Arthurs Aufstieg in Bewegung ...

Folie 2/2 - Wie das Schwert aus dem Stein kommt

Arthur Pendragon wächst in Londinium auf, ohne sein wahres, edles Erbe zu kennen, und verbringt seine Tage als lokaler Gangster und Zuhälter. Eines Nachts, als ein Rebellenkämpfer in Arthurs Bordell versteckt erwischt wird, wird der potenzielle Gangster von Vortigerns Männern weggeschleppt, da er einer der wenigen volljährigen Männer ist, die nicht als 'geborener König' getestet wurden.

Als er nach Camelot gebracht wird, stellt Arthur fest, dass das Wasser rund um die Burg abgelassen wurde und enthüllt das steinerne Gefängnis von Excalibur. Arthur ist sich der epischen Veränderung des Schicksals, die ihn treffen wird, überhaupt nicht bewusst und prahlt durch die Menge bis zum Felsen, um an die Reihe zu kommen. Nur das Schwert löst sich in seinen Händen vom Felsen und überflutet Arthurs Körper mit so viel mystischer Kraft dass er ohnmächtig wird.

Im Laufe des Films versucht Arthur wiederholt, sein Schicksal zu leugnen - und irgendwann erhalten wir eine Anspielung auf die Arthurianische Legende, als Arthur versucht, Excalibur in ein Gewässer zu werfen, nur um die mysteriöse 'Lady of the Lake' zu haben. Erscheine ihm und lege das Schwert wieder in seine Hände. Am Ende akzeptiert Arthur sein Schicksal und beherrscht Excalibur und steht seinem verräterischen Onkel gegenüber.

In einer Kampfsequenz, die aus einem God of War-Videospiel herausgerissen aussieht, trifft Arthur im Kampf auf Vortigern / Reaper und tötet ihn. Danach wird Arthur mit einem mystischen Schwert zum König der Legende, kreiert den Runden Tisch und macht seine Freunde zu Rittern.

NÄCHSTER: König Arthur: Legende der Schwertritter des Runden Tisches enthüllt