Das 'HQ'-Trivia-Spiel wird geschlossen und die Spieler fordern ihre Gewinne

HQ Trivia, das Unternehmen hinter dem einst beliebten mobilen Live-Trivia-Spiel, wurde am Freitag, etwas mehr als zwei Jahre nach dem Start seiner HQ-App, abrupt geschlossen. Benutzer nahmen schnell zu Twitter fordern ihre Gewinne aus den letzten Spielen. Mittlerweile sind 25 Vollzeitbeschäftigte arbeitslos.

HQ wurde im August 2017 für Apple iOS und im Dezember 2017 für Android gestartet. Es wurde von den Vine-Entwicklern Rus Yusupov und Colin Kroll entwickelt. Das erste Spiel, HQ Trivia, ermöglichte es Benutzern, tägliche Quizspiele für Preisgeld zu spielen, was schnell Millionen von Benutzern zum Spielen anzog. Die New York Times Im Dezember 2017 wurde sogar ein Profil veröffentlicht, und der ursprüngliche Moderator Scott Rogowsky trat häufig im Fernsehen auf, um für das Spiel zu werben.



Die Popularität der App ließ jedoch schnell nach und das Unternehmen wurde von einer Reihe von Rückschlägen heimgesucht. Im Dezember 2018 Kroll starb an einer Überdosis Drogen .

Am Freitag schickte Yusupov, der als CEO von HQ Trivia fungierte, eine E-Mail an Mitarbeiter, in der bekannt gegeben wurde, dass seine Investoren nicht mehr an einer Finanzierung des Unternehmens interessiert sind CNN Business . Das Unternehmen arbeitete mit einem Bankier zusammen, um mehr Investoren zu finden, und erhielt am 8. Februar sogar ein Angebot von einem „etablierten Unternehmen“, aber die Akquisition fiel auseinander.

Rogowsky neckte, dass am Donnerstag etwas los war, als er twitterte ein Standbild von Ungeschnittene Edelsteine mit dem Untertitel 'So gewinne ich.' Am Freitagnachmittag sagte er, das Unternehmen sei nicht aus 'natürlichen Gründen' gestorben.

'Das Hauptquartier ist nicht aus natürlichen Gründen gestorben' Der ehemalige Gastgeber hat getwittert . 'Es wurde mit einem tödlichen Cocktail aus Inkompetenz, Arroganz, Kurzsichtigkeit und soziopathischer Täuschung vergiftet. Traurig zu sehen, dass es endlich untergeht; Noch trauriger für das gute und talentierte Personal, das plötzlich im Stich gelassen wurde, nachdem es angezündet und belogen worden war. '

Rogowsky, der das Hauptquartier im April 2019 verließ, dankte den Fans für ihre Kontaktaufnahme und sagte, er teile ihre 'Frustrationen und ihr Beileid'.

'Ich bin für immer dankbar für die wilde Fahrt, die ich mit dem Hauptquartier unternommen habe, von den schrecklichen Tiefs über die schwindelerregenden Höhen bis zu den cremigen Mitten', schrieb er ebenfalls und forderte andere auf, schnell Jobs für andere zu finden, die für das Unternehmen arbeiteten.