Isländisch vs. Griechisch: Welcher Joghurt ist besser?

Joghurt bietet gute Bakterien wie Probiotika und andere Nährstoffe einschließlich Protein, Kalzium, Kalium und Magnesium. Griechischer Joghurt bietet etwa doppelt so viel Protein , die Hälfte des Zuckers und die Hälfte der Kohlenhydrate. Beide Arten von Joghurt sind Teil einer gesunden Ernährung, aber in letzter Zeit ist griechischer Joghurt immer beliebter geworden und bleibt die erste Wahl für viele Lebensmitteleinkäufer. Ein weiterer Anwärter auf Popularität hat den Tisch erreicht: Isländischer Joghurt. Okay, es ist also nicht gerade Joghurt. Es ist eigentlich frischer Magermilchkäse das wurde angespannt, so dass es die Konsistenz von geschlagenem Pudding hat. Diese dicke, glatte Alternative zu griechischem Joghurt ist seit über 1.000 Jahren Teil der traditionellen isländischen Küche. Vielleicht ist isländischer Joghurt bereit, im Mittelpunkt zu stehen, aber wie unterscheidet er sich von seinem griechischen Gegenstück?

>> Klicke hier um mehr über Probiotika zu erfahren!

(Foto: Lean It Up)



>> Lesen Sie mehr: Griechischer Joghurt 50 Wege

Es ist dicker. Isländischer Joghurt ist so dick, dass der Joghurt beim Eintauchen des Löffels und beim Umdrehen des Löffels auf dem Kopf bleibt. Es ist dem griechischen Joghurt sehr ähnlich, aber es ist dick macht es noch vielseitiger . Sie können Ihre Ofenkartoffel damit oder belegen fügen Sie es Ihren Kartoffelpüree hinzu um sie cremiger zu machen. (über Lebensmittel Republik )

Es hat mehr Protein und Kalzium. Sowohl griechischer als auch isländischer Joghurt sind reich an Vitaminen und Mineralstoffen, die für eine gesunde, vollständige Ernährung unerlässlich sind. Isländischer Joghurt bietet jedoch über doppelt so viel Eiweiß und Kalzium wie normaler Joghurt . Es benötigt fast dreimal so viel Milch um es konzentrierter und reichhaltiger zu machen, was aus dem Milchanteil der Ernährungspyramide besteht.

>> Klicke hier um Ideen für ein proteinreiches Mittagessen zu finden!

Es ist cremiger. Isländischer Joghurt hat eine nahezu identische Konsistenz wie griechischer Joghurt, ist jedoch etwas cremiger, weshalb so viele Menschen beginnen, ihre Zuneigung auf isländische Milchprodukte wie zu verlagern Siggis Skyr .

(Foto: Siggi)

Es wird mit fettfreier Milch hergestellt. Traditioneller isländischer Skyr ist aus der Magermilch hergestellt verbleibend, nachdem die Sahne weggenommen wurde, um Butter zu machen. Viele Joghurtproduzenten sind auf diesen Wagen gestiegen, um Alternativen zu Joghurt mit Vollmilch anzubieten, sodass Sie sicherlich andere Optionen finden können, die das Gleiche bieten können.

>> Lesen Sie mehr: Bio-Milch im Vergleich zu konventioneller Milch: Was ist besser für Sie? auf Zuckergehalt unabhängig vom Joghurt, den Sie bevorzugen.

Egal für welche Option Sie sich entscheiden, Griechisch oder Isländisch, Sie können wirklich nichts falsch machen. Sie sind sehr ähnlich und bieten viele Vorteile. Wenn Sie den Geschmack dieser gesunden Optionen nicht mögen, versuchen Sie, mit Ihrem Joghurt kreativ zu werden. Verwenden Sie es als Basis für Ihre Smoothies, machen Sie daraus eine cremige Nudelsauce, machen Sie daraus Dips oder probieren Sie es mit Ihrer Kartoffel, wenn Sie grillen. Versuchen Sie es mit isländischem Joghurt mit diesem Rezept für Griechisches Joghurt-Parmesan-Huhn .

>> Lesen Sie mehr: Bedeutet 'Bio', was Sie denken, dass es bedeutet?