Ist Twitter ausgefallen? Einige Benutzer haben Ausfälle

Twitter war am Dienstagmorgen für viele Nutzer in den USA ausgefallen und sie waren nicht glücklich darüber. Die Social-Media-Site gab eine Fehlermeldung aus, die besagte, dass die Kapazität überschritten sei, und die Benutzer gerieten in Panik darüber, wo sie ihre Frustration auslassen sollten. Ironischerweise war der Hashtag 'Twitter Down' bald im Trend Twitter .

Twitter war oft der Ort, an dem sich Nutzer beschweren Facebook , Instagram , WhatsApp und andere Social-Media-Sites, wenn Probleme auftreten. Am Dienstag wurde der Spieß umgedreht, als Twitter das gleiche Problem hatte. Die allgemeine Fehlermeldung schien zu sagen, dass Twitter einfach war mehr Web-Verkehr erleben als es derzeit in der Lage war zu handhaben.

Laut der Social-Media-Analytics-Site Down Detector Kurz vor 10 Uhr MEZ gab es einen großen Anstieg der Probleme mit Twitter. Die Website sammelt Berichte über Probleme von Benutzern selbst und zeigt, dass etwa 47 Prozent der gemeldeten Probleme beim Öffnen in einem Webbrowser mit der Website selbst zusammenhängen. Weitere 33 Prozent der Probleme betrafen iOS-Apps, 18 Prozent Android-Apps.



Die Website enthält auch eine Live-Ausfallkarte, die eine enorme Konzentration von Twitter-Ausfällen im Nordosten der USA - insbesondere in New York City - zeigt. Es gab jedoch auch viele Berichte aus Großstädten wie Boston, Philadelphia und Washington, DC sowie aus Chicago und Dallas, Texas. Wie immer könnte dies mehr darüber erklären, woher Personen Probleme melden, als darüber, wo die Probleme auftreten.

Auf der Website von Down Detector haben sich Kommentatoren eingemischt was könnte verursachen die Ausfälle. Einige Leute stellten fest, dass die Website aufgrund des Amtsenthebungsverfahrens gegen Präsident Donald Trump äußerst aktiv war. Das Repräsentantenhaus wird voraussichtlich diese Woche über die Amtsenthebung abstimmen und die Entscheidung von dort an den Senat weiterleiten.

Andere Kommentatoren scherzten sogar, dass Trump Twitter selbst mit seiner produktiven Nutzung der Website in letzter Zeit möglicherweise überfordert hat. Der Präsident hat allein am Donnerstag 123 Tweets veröffentlicht und die gesamten Anhörungen zum Amtsenthebungsverfahren kommentiert, während seine Regierung sich weigert, daran teilzunehmen oder auszusagen.