James Maslow schleppt weibliche 'Celebrity Big Brother' -Kandidaten nach der Eliminierung

James Maslow hatte einige Dinge über seine weiblichen Hausgäste zu sagen Berühmtheit Großer Bruder .

Das ehemalige Mitglied von Big Time Rush wurde beseitigt von dem CBS Reality-Wettbewerbsreihe, zusammen mit Reality-Star Brandi Glanville während Doppelte Ausscheidung am Freitag Folge.

Der Sänger erzählte Wöchentliche Unterhaltung Über seine Erfahrung mit all den Frauen im Haus des Großen Bruders und die Art und Weise, wie er über die Erfahrung spricht, ist nicht gerade günstig.

'Sie haben jedes Stereotyp verewigt, an das Sie denken können', sagte er. 'Sie machten entweder Make-up und klatschten, ob es um die Show ging oder nicht, manchmal so sehr um die Show, dass es ihr eigenes Spiel ruinierte, weil es ihre eigenen Gerüchte verewigte und sie glaubten, dass sie wahr waren.'

Maslow sagte dann, dass seine weiblichen Konkurrenten viel Zeit damit verbracht hätten zu weinen.

'Ich würde buchstäblich um jede Ecke biegen und es würde jemanden geben, der über etwas weint', sagte er.

'Zuerst dachte ich:' Oh Gott, worum geht es hier? ' Und es ging buchstäblich um einen Baum, der in den Hinterhof fiel. Ich denke mir das nicht einmal aus. Manchmal ging es um echte Dinge. '

Maslow enthüllte, dass dies das erste Mal in seinem Leben war, dass er ein l geteilt hatte Ich lebe mit so vielen Frauen .

„Ich habe lange Zeit alleine gelebt. Ich bin mit einem Haus voller Leute aufgewachsen. Ich war noch nie in der Nähe von so vielen Frauen, so dramatisch, ehrlich gesagt in diesem Alter. Es war eine Erfahrung, an die ich nicht gewöhnt war «, sagte er.

„Ich würde nur über diese Sechs-Mädchen-Allianz lachen. Sie sprechen von sechs intelligenten Frauen, die ihr ganzes Leben lang ihre eigenen Geschäfte geführt haben, um dorthin zu gelangen, wo sie gerade sind. Es würde niemals dauern «, fuhr er fort. »Es würde mich zum Lachen bringen, besonders mit den Jungs draußen. Ich würde sagen: 'Lass sie es spielen, es wird implodieren.' Und niedrig und siehe, was ist passiert? '

Maslow wurde auch nach seiner Fehde mit Glanville gefragt und wie er sich über die fühlte Echte Hausfrauen von Beverly Hills Stern nicht mögen von Tag eins .

'Wenn sie eine wirkliche Verachtung für mich entwickelt hat, die nur darauf beruht, wie ich aussehe, dann fühle ich mich schlecht für sie', sagte er. 'Ich habe nur meinen Schwanz zwischen meinen Beinen gehalten und so fügsam und ruhig wie möglich gehandelt, was meiner Natur widerspricht.'