'Jersey Shore' -Star Jenni 'JWoww' Farley nennt Roger Mathews Scheidung 'mehr als anstrengend'

Jenni 'JWoww' Farley gab den Fans einen Einblick in die Herausforderungen, vor denen sie während ihrer Scheidung in einer der letzten Folgen von stand Jersey Shore: Familienurlaub . Farley hat es geschafft, ein Drama zwischen ihr und Angelina Pivarnick zu unterdrücken, aber sie wurde mit ihrer besten Freundin Nicole 'Snooki' Polizzi fertig und erklärte, wie unglaublich schwierig ihre Scheidung war, und erwähnte sogar mögliche Bedauern über die Einreichung. Polizzi war jedoch da, um ihr zu versichern, dass Farleys Entscheidung die richtige war und passieren musste.

'Wir haben früher über Bedauern gesprochen - ich habe über das größte nachgedacht', erklärte Farley in einem Moment von Herz zu Herz.

Polizzi antwortete fragend: 'Roger [Mathews]?'

'Ja. Ich mache die Scheidung durch «, erklärte Farley. „Es ist fast ein Jahr her, seit ich eingereicht habe. Wenn Sie sich scheiden lassen, sollten Sie feiern und ein neues Kapitel beginnen, aber es ist wirklich herzzerreißend. Und es ist stressig, der Auf und Ab-Kampf, Sorgerechtsfragen herauszufinden. Ich weiß nur nicht, wann es besser wird. '

Aber dann trat ihre Freundin ein, um ihr Sicherheit zu geben, und sagte: »Er ist der Schlimmste, aber Sie wussten immer, dass es nicht richtig war«, sagte Polizzi.

Farley und ihr Ex-Ehemann Mathews waren fast drei Jahre verheiratet und teilen sich zwei Kinder, Tochter Meilani (5) und Sohn Greyson (3). Farley reichte im September 2018 die Scheidung ein, erhielt jedoch erst im August eine endgültige Entscheidung. Obwohl sie beantragte, ihre Ehe legal zu beenden, hatte Farley möglicherweise Bedenken, weil die beiden Zeit miteinander verbracht hatten, nachdem sie rechtliche Schritte unternommen hatte, um ihren dreijährigen Hochzeitstag im Oktober 2018 zu feiern. Doch nur zwei Monate später im Dezember wurde es schlecht als der Reality-Star nach einem Streit eine einstweilige Verfügung gegen Mathews einreichte.

Trotz der Schwierigkeit der Scheidung sagt Farley, dass es ihre Kinder sind, die ihr durch all das Kraft geben.

'Es ist einfach sehr schwer. Sie sind meine Glückseligkeit, wenn ich leide. ... Es ist mehr als anstrengend - es kann jemanden geistig brechen. Ich will nur Frieden «, sagte sie.

Zum Glück hat sich das ehemalige Ehepaar friedlich darauf geeinigt, seine Kinder gemeinsam zu erziehen, um ihren Kindern ein gesundes Umfeld zum Aufwachsen zu bieten.